3 Jahre Fraencis Daencis – feier mit!

Heute vor drei Jahren saß ich bei meinen Eltern auf der Terrasse und beschloss – nachdem ich einige Zeit schon Literaturblogs verfolgt hatte – selbst einen Blog zu erstellen. Meinen Bloggeburtstag möchte ich heute gerne mit euch allen feiern, denn ohne treue Leser*innen, gäbe es meinen Blog heute in der Form nicht mehr. Ein Vögelchen hat mir auch gezwitschert, das es etwas zu gewinnen gibt…

Bevor es aber zu dem Gewinn geht, möchte ich erst einmal auf die vergangenen drei Jahre zurückblicken. Wie fing es an, was ist seitdem passiert und welche Highlights gibt es? Was wird wohl in Zukunft auf mich zu kommen? Worauf freue ich mich, was für Ziele und Pläne habe ich für Fraencis Daencis? Das alles – und noch mehr – nun in einer kurzen Übersicht.

Ein Blick zurück

Die Anfänge

Die Namensgebung war schnell klar, dank eines Spitznamens, den meine ältere Schwester mir verpasst hat. Inhaltlich hatte ich durch das Thema auch schon einige Vorgaben und schon bald machte ich mich eifrig ans Werk. Lange hatte ich nicht darüber nachgedacht, sondern einfach gemacht. Ich hatte Sommerferien und mir war klar, dass ich mein damaliges Studium so nicht weitermachen kann. Also musste etwas zur Ablenkung her.

Das erste Buch, welches ich zu dem Zeitpunkt las, gefiel mir leider überhaupt nicht. Kurzerhand beschloss ich also, dass dieses Buch nicht für meine erste Rezension herhalten soll. Stattdessen schrieb ich diese für das nächste Buch, „Wie ich Brad Pitt entführte, Teil 1“ von Michaela Grünig. Das hatte mir auch nicht hundertprozentig gefallen, aber ich wollte endlich mit dem Rezensieren anfangen. Die Rezension findest du hier – damals hatte ich noch einen ganz anderen Stil!

Mein allererster Beitrag für meinen Blog war aber keine Rezension, sondern ein Beitrag zu einer Leserunde. Den Gedanken, der hinter Leserunden und ähnlichen Veranstaltungen steckt, fand ich immer schon toll und ich wollte so oft es geht an einem Lesemarathon, einer Leserunde, einer Lesenacht etc. teilnehmen. Meine erste Leserundenteilnahme war zu Sebastian Fitzeks Thriller „Der Nachtwandler“. Den ersten Blogbeitrag auf diesem Blog findest du hier.

Von Blogger zu WordPress

Wie viele andere Blogger*innen auch, erstellte ich meinen Blog zunächst bei Blogger. Das ging einfach, schnell und unkompliziert. Über fraencisdaencis.blogspot.de konnte man lange Zeit meinen Blog erreichen. Nach einiger Zeit jedoch fand ich es nervig, dass ich eine so lange URL hatte. Und ich stieß an die designerischen Grenzen (nicht, dass ich selbst Bloglayouts designen kann). Also spielte ich schon länger mit dem Gedanken, zu WordPress zu wechseln. Wenn ich schon dabei bin zu wechseln, dann – so überlegte ich weiter – könnte ich doch auch gleich selbst hosten. Ohne viele Vorkenntnisse und Pläne schritt ich dann im Februar 2015 zur Tat. Kurze Zeit später war es dann soweit: fraencisdaencis.de wurde gelauncht!

Highlights

Ein Blick hinter die Kulissen

Nach nicht einmal einem Jahr als Bloggerin durfte ich als Begleitung von Brösel zum Verlag Bastei Lübbe. Sie hatte eine Verlagsbesichtigung und die Teilnahme an der Verlagsvorschau gewonnen und durfte jemanden mitbringen. Da ich gut nach Köln kam und bei meiner besten Freundin übernachten konnte, durfte ich mitkommen. Ich muss sagen, ich war ziemlich aufgeregt, aber es war ein wirklich toller Tag! Meinen Beitrag dazu findest du hier.

Meine erste Lesung und die erste Pressekonferenz

Mein zweites Bloghighlight kam knapp ein Jahr später und war wieder mit einer kleinen Reise verbunden: Ich fuhr nach Hamburg, um an einer Lesung und einer Pressekonferenz von und mit einem meiner Lieblingsautoren teilzunehmen: George R. R. Martin! Auch hier war ich wieder sehr aufgeregt, wusste ich doch nicht, was mich erwarten würde und welche Blogger*innen noch dabei sein würden. Aber auch dieses Mal überwog meine Vorfreude und ich machte mir ein schönes Wochenende in der Hansestadt – die ich zum ersten Mal besuchte! Den kompletten Erfahrungsbericht der Lesung und der Pressekonferenz findest du hier.

So ist es jetzt

Insgesamt habe ich – zum jetzigen Zeitpunkt – 177 Rezensionen geschrieben, von denen 174 bisher veröffentlicht wurden. Meinen wöchentlichen Rückblick habe ich schon 133x gemacht. Fünf Gastbeiträge sind auf meinem Blog online gegangen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich ungefähr 90 Abonennten auf YouTube, 70 „Gefällt mir“-Angaben bei Facebook, 800 Follower bei Twitter und 660 Abonnenten bei Instagram. Darüberhinaus bin ich auch auf Snapchat unterwegs, leider nicht unter dem gleichen Namen wie sonst, sondern unter fraenzisdaencis.

Ich habe einige Kontakte zu Verlagen aufgebaut und bekomme immer mal wieder Rezensionsexemplare zugeschickt. Mein Leseverhalten hat sich verändert, seitdem ich blogge. Ich lese mehr, häufiger und diverser. Eine positive Entwicklung, wie ich finde. Zudem spreche ich nun noch mehr über Bücher, und das nicht nur im Netz, sondern auch mit Freunden und Familie.

Das wartet auf mich

In Zukunft möchte ich noch stärker und enger mit mehr Verlagen zusammenarbeiten. Dafür war ich in den letzten drei Jahren irgendwie immer noch ein wenig zu schüchtern. Irgendwann würde ich auch gerne mal zu der Buchmesse fahren, denn das habe ich auch noch nie geschafft. Mal sehen, wann sich das einrichten lässt. Auch würde ich gerne – in naher Zukunft – ein neues Blogdesign haben. Etwas zu finden, das mir gefällt und das meinen Ansprüchen genügt ist aber nicht so leicht. Zudem würde ich gerne ein Logo für meinen Blog haben. Sprich: Ich möchte ein wenig Zeit in eine Art Blogoptimierung investieren. Ein weiteres Ziel – was auch unter Optimierung fällt – ist für mich, eigene Fotos für den Blog zu schießen, die meinen hohen Ansprüchen genügen.

Der Gewinn

Wie oben schon angekündigt, wird es zur Feier des Tages einen Gewinn geben. Wobei das gar nicht stimmt, es wird nämlich insgesamt zwei Gewinner geben. Ich verlose unter allen Teilnehmenden zwei Exemplare von Matt Haigs Buch „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ (zu meiner Rezension geht es hier entlang). Natürlich gibt es einige Regeln zu beachten:

  1. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder im Falle der Minderjährigkeit eine Bescheinigung deiner Eltern vorlegen, dass du am Gewinnspiel teilnehmen darfst.
  2. Die Adresse, an die ich das Buch im Gewinnfall schicken soll, muss innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen.
  3. Du hast bis nächste Woche Mittwoch, den 10. Juli 2016, 12:00 Uhr, Zeit teilzunehmen.
  4. Die Gewinner werden per Mail innerhalb der nächsten Woche benachrichtigt. Bitte achte also darauf, dass du beim Kommentieren eine gültige e-Mail-Adresse hinterlässt! Diese ist für keinen anderen Blogbesucher sichtbar.

Ich wünsche allen Teilnehmenden viel Glück!

a Rafflecopter giveaway

9 Replies to “3 Jahre Fraencis Daencis – feier mit!”

  1. So lange schon, wow! Herzlichen Glückwunsch :) Ich hoffe du bloggst noch ein paar Jahre fleißig weiter, denn ich liebe deine Rezensionen.

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Dankeschön :)

  2. HGW! Ich mag auch die Rezis am liebsten <3

    lg

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag. Für mich bist du nicht mehr wegzudenken (:

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Dreijährigen! ;-)

  5. Alles,alles Liebe zum Bloggeburtstag :) Auf weitere 3 bunte Jahre!

  6. Hey,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag :)

    Du hast dir ja wirklich noch einiges vorgenommen. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen. :)

    Ich habe mir deine Worte zu „Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben“ nochmal durch den Kopf gehen lassen. Mich interessiert das Buch ja doch thematisch sehr, auch wenn ich wie gesagt ein bisschen „Angst“ davor habe. Aber wenn es mir immer wieder begegnet oder in den Sinn kommt, muss ja was dran sein, oder? Ich habe mich also mal am Gewinnspiel beteiligt und falls es nicht klappt, wandert das Buch eben so auf meine Wunschliste :)

    Ich gebe zu, auf deinem Blog tummel ich mich in letzter Zeit eher wenig, aber das ist bei vielen Blog so. Ich musste viel lernen, umziehen und irgendwie fehlt mir ein bisschen die Lust mich an den PC zu setzen. Aber ich mag deinen Videowochenrückblick richtig gern und warte jeden Sonntag (oder Montag ;)) gespannt auf das neue Video, auch wenn ich es nicht immer schaffe zu kommentieren.

    Auf die nächsten drei (und mehr) Jahre!
    Julia

  7. Glückwunsch zum 3-jährigen Blog-Geburtstag!! :)

  8. Alles Liebe zum Bloggeburtstag. Auch ich lese deine rezis super gerne und schaue auch liebend gerne deine Wochenvideos auf deinem Kanal.
    LG

Schreibe einen Kommentar

*