AKTION | Stempeln | April 2014

Die “Aktion Stempeln” ist eine Aktion von Aisling Breith, bei der man mindestens ein Jahr zurück geht und schaut, welche Bücher man aus dem damaligen Lesemonat noch in Erinnerung hat und welche nicht. Im Moment führt die Aktion Favola weiter. Hier könnt ihre gerne weitere Informationen finden.

Ich mag die Aktion immer besonders gerne, da die gelesenen Bücher nicht einfach irgendwann aus dem Kopf verschwinden, sondern immer mal wieder die Erinnerungen an diese Bücher hervorgeholt werden. Spannend ist auch zu sehen, an wie viele Bücher ich mich noch erinnern kann.

 Nicht mehr präsent

Khaled Hosseini | „Traumsammler“ | 4/5

"buchhandel.de/Puh, obwohl mir das Buch anscheinend recht gut gefallen hat, bin ich mir nicht mehr ganz sicher, worum es eigentlich geht. So grob weiß ich noch, dass es eine Familiengeschichte ist und dass Bruder und Schwester sehr früh voneinander getrennt werden. Ich weiß auch noch das Ende der Geschichte, aber das werde ich hier natürlich nicht verraten, sonst würde ich spoilern. Obwohl ich die groben Züge kenne, die Details sind mir entfallen. »Zur Rezension

Theresia Graw | „Das Liebesleben der Suppenschildkröte“ | 5/5

Ach herrje, wieder ein sehr gut bewertetes Buch, von dem ich kaum noch etwas weiß. Um ehrlich zu sein: Ich weiß gar nichts mehr! Es war ein Frauenroman, so viel ist sicher, aber das kann man von dem Titel und dem Cover ableiten. Ich frage mich gerade, ob das Buch dann die volle Punktzahl verdient, wenn ich mich ein Jahr danach nicht mehr an den Inhalt erinnern kann. Wie siehst du das? »Zur Rezension

Im Kopf geblieben

Sun-Mi Hwang | „Das Huhn, das vom Fliegen träumte“ | 5/5

"buchhandel.de/Endlich mal ein Buch mit Bestbewertung, an welches ich mich erinnern kann, allerdings war dieser Roman auch unter meinen Buchhighlights des letzten Jahres! Grob gesagt geht es in dem Buch um genau das, was der Titel aussagt: Ein Huhn träumt davon, fliegen und aus dem Käfig ausbrechen zu können, in dem es seit Geburt an lebt. Der Titel erscheint dir zunächst vielleicht etwas suspekt, aber es ist ein philosophisches Buch mit sehr intelligenten Aussagen. »Zur Rezension

Veronica Roth | „Divergent – Inwijding“ | 5/5

…und direkt wieder ein Buch, an welches ich mich erinnern kann. Dies ist der erste Band der „Die Bestimmung“-Trilogie auf Niederländisch. Hier geht es um Beatrice, die im Jahr ihres 16. Geburtstages sich für eine von fünf Fraktionen entscheiden muss. Bleibt sie in der Fraktion ihrer Eltern oder entscheidet sie sich um? Ich fand das Buch sehr spannend und daher gab es auch verdienterweise 5 Punkte. »Zur Rezension

Dennis Will | „Depressiv leben“ | 4/5

"buchhandel.de/Offensichtlich war der Lesemonat April 2014 ein sehr guter für mich, denn auch das letzte Buch des Monats wurde von mir sehr gut bewertet. In dem Buch beschreibt der Autor Dennis Will sein Leben mit den Depressionen und gibt auch Tipps und Tricks, die anderen Betroffenen helfen können. Das Buch hatte die ein oder andere Schwachstelle, aber ich finde es sehr mutig von dem Autor, das Thema Depressionen so öffentlich zu machen. »Zur Rezension

8 Replies to “AKTION | Stempeln | April 2014”

  1. Huhu :-)

    Der Sammelpost ist endlich online und ich begebe mich auf Stöberrunde ….

    Von Khaled Hosseini habe ich damals ja ’nur‘ „Der Drachenläufer“ gelesen. Das Buch hat mir aber sehr gut gefallen, aber es ist ja auch sein bekanntestes Werk.
    An „Die Bestimmung“ kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Die ganze Trilogie hat mir sehr gut gefallen.

    lg Favola

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo Favola,

      dann gucke ich gleich mal vorbei :)
      Mir fehlt noch der letzte Teil aus der „Bestimmung“-Reihe und ich bin schon sehr gespannt. Aktuell liest ihn aber noch meine kleine Schwester.

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  2. haha, ja, so geht es mir auch manchmal, dass ich ein Buch heraussuche, das wirklich sehr gut bewertet wurde und ich mich so gar nicht mehr an den Inhalt erinnern kann….
    Aber vielleicht hängt das auch von den äußeren Faktoren ab… Stress, nicht in Ruhe lesen können… wer weiß… aber die Punkte waren sicher berechtigt… ist ja der momentane Eindruck….
    Interessante Lektüre hast Du da ….

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo,

      danke für deinen Kommentar :) Du hast recht, die äußeren Faktoren spielen da sicherlich auch mit rein.

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  3. Huhu :),

    ich finde es total cool, dass du „Die Bestimmung“ auf Niederländisch gelesen hast :D! Band 1 hat mir auch noch richtig gut gefallen. Den Rest deiner Bücher kenne ich leider gar nicht. Es ist wirklich immer sehr schade, wenn man sich an ein gut bewertetes Buch kaum bis gar nicht mehr erinnern kann :(.

    LG Conny

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo Conny,

      Ich habe auch noch Band 2 gelesen und den mochte ich auch sehr :)
      Ja, ich finde das auch immer sehr schade. Ich würde mich gerne daran erinnern können. warum mir welches Buch nun so gut gefallen hat.

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  4. Hey!
    An „Die Bestimmung“ kann ich mich auch sehr gut erinnern. Ich liebe sowohl das Buch, als auch den Film sehr. „Traumsammler“ hatte ich damals, als das Buch rauskam auch mal in der Hand, aber ich habe es dann nicht gekauft. Den Rest deiner Liste kenne ich leider nicht.
    LG
    Yvonne

  5. Hallo :)

    von den Büchern habe ich nur die Bestimmung und das fand ich persönlich großartig und absolut erinnerungswürdig, genau wie bei dir. :) Hast du die Trilogie bereits beendet?

    Das erste Buch „Traumsammler“ wurde stark vermarktet in meinem Empfinden, aber es hat mich nie genug erreicht, als das ich es hätte lesen wollen, auch wenn deine Bewertung nicht schlecht ist. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

Schreibe einen Kommentar

*