BÜCHERREGAL | Die Fastenzeit ist vorbei – das Bücherfasten auch?

Frohe Ostern! Wie du vielleicht weißt, habe ich in den vergangenen sechs Wochen auf den Kauf neuer Bücher verzichtet. Die Fastenzeit ist nun offiziell vorbei – mein Bücherfasten also auch?

Aber zuerst ein kleiner Rückblick: Wie habe ich mich mit dem Bücherfasten gefühlt? Fiel es mir schwer? Ich muss ehrlich sagen, dass ich anfangs gedacht habe, dass es mir weitaus schwerer fallen würde, als es im Endeffekt für mich war. Die einzigen Situationen, in denen ich gerne neue Bücher gekauft hätte, waren die beiden Male, in denen ich in einer Buchhandlung war. Ansonsten fand ich es nicht weiter schlimm, schließlich habe ich noch genug Lesestoff (aktuell sind 47 Bücher auf meinem SuB).

Obwohl ich also fleißig dabei bin, meinen SuB abzubauen, möchte ich daran noch weiter arbeiten und vor allem das Geld sparen für meinen Urlaub. Weiterhin komplett auf den Kauf neuer Bücher zu verzichten möchte ich dennoch nicht, denn es gibt schon ein, zwei Bücher, die ich bald gerne kaufen würde. Daher habe ich mir nun folgenden Plan überlegt: Für jedes gelesene Buch bekomme ich eine bestimmte Punktzahl (die ich im Folgenden erklären werde) und wenn ich 15 Punkte gesammelt habe, darf ich mir ein neues Buch kaufen. So garantiere ich mir, dass ich weiterhin auch Bücher von meinem SuB lesen werde. Ich hoffe, dass die Punktevergabe und die Punktanzahl, ab der ich mir ein neues Buch kaufen darf, sinnvoll ist, aber das werde ich erst sehen, wenn ich einige Zeit das so ausprobiert habe.

Was hältst du von der Idee?

Die Punktevergabe

  • Ein Buch mit unter 250 Seiten: 1 Punkt
  • Ein Buch mit unter 500 Seiten: 2 Punkte
  • Ein Buch mit unter 750 Seiten: 3 Punkte
  • Ein Buch mit unter 1000 Seiten: 4 Punkte
  • Ein Buch mit über 1000 Seiten: 5 Punkte

4 Replies to “BÜCHERREGAL | Die Fastenzeit ist vorbei – das Bücherfasten auch?”

  1. Hallo Fräncis,

    toll, dass dein Bücherfasten erfolgreich war und du dein persönliches Fazit gezogen hast. Mein SUB steigt ja auch immer wieder ins Unermessliche, aber noch ist er nicht über 100 und da soll er auch niemals hin. Momentan lese ich glücklicherweise recht viel, sodass meine Neuzugänge der letzten beiden Monate nicht so sehr ins Gewicht gefallen sind. Ich hoffe, dass ich das noch etwas beibehalte mit dem viel lesen^^
    Dein Punktesystem erscheint mir sinnvoll. Bei meinem momentanen Lesestand bräuchte ich 5-7 Bücher, ehe ich mir ein neues kaufen darf. Scheint ein gutes Verhältnis ;)

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo Katja,

      ich hätte gerne so zwischen 10-15 Bücher auf dem SuB. Das ist für mich mehr als ausreichend. Ich hoffe, dass das Verhältnis wirklich so gut ist und ich dadurch den SuB abbauen kann :)

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  2. Hallo :)

    Schön, dass dir das Bücherfasten doch relativ leicht fiel und du (in abgewandelter Form) weiter dranbleiben willst.
    Ich selbst habe auch eine sehr überschaubare Menge an Büchern auf dem SuB (ich liste mittlerweile auch die Bücher meiner Familie mit auf), arbeite aber auch daran, den SuB nach und nach abzubauen.
    Deine Idee mit dem Punktesystem gefällt mir gut. Ich selbst habe ein ähnliches Projekt, allerdings spare ich mir da Geld an und kann dann von diesem Geld neue Bücher kaufen. Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg weiterhin.

    Liebe Grüße

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo,

      die Idee mit dem Geld sparen finde ich auch gut! Darauf bin ich so nicht direkt gekommen, hihi :D Habe daher mir das Punktesystem ausgedacht und bisher klappt es auch noch gut. Mal sehen, wie es längerfristig aussehen wird.
      Danke, dir auch weiterhin viel Erfolg!

      Liebe Grüße,
      Fraencis

Schreibe einen Kommentar

*