„Das Achtsamkeits-Buch“ von Halko Weiss, Michael E. Harrer und Thomas Dietz

Schreibe einen Kommentar
Rezension

Das Thema Achtsamkeit ist mittlerweile überall. Es scheint nun modern zu sein, sein gesamtes Leben achtsam zu leben. Aber das Konzept der Achtsamkeit ist nicht neu. Achtsamkeit wird schon seit Jahrtausenden im Buddhismus praktiziert. Die Autoren vom Achtsamkeits-Buch haben dieses alte Konzept mit der westlichen Psychologie kombiniert.

Inhaltsangabe

Das jahrtausendealte, aus dem Buddhismus stammende Konzept erobert die westliche Welt: Achtsamkeit bringt eine neue Qualität in unser Leben, die größeres Glück und mehr Erfüllung ermöglicht. Auf der Basis langjähriger Erfahrungen zeigen die Autoren praxisnah, wie Achtsamkeit im täglichen Leben und speziell in beratenden und heilenden Berufen genutzt werden kann. Klett Cotta

Ich habe „Das Achtsamkeits-Buch“ ohne große Erwartungen begonnen. Das Thema war schließlich relativ klar, denn das Wort Achtsamkeit steht schon im Buchtitel. Aber abgesehen davon wusste ich nichts über das Buch. Generell muss ich sagen, dass ich wenig zum Thema Achtsamkeit bisher gelesen habe. Manche Dinge habe ich hier und da aufgeschnappt, aber ansonsten bin ich eine ziemliche Laiin auf diesem Gebiet.

Das Buch direkt nach der Klausurenphase zu beginnen, war nicht unbedingt meine klügste Idee. Ich studiere, wie ihr wahrscheinlich wisst, Psychologie und „Das Achtsamkeits-Buch“ befasst sich vor allem mit dem Thema Achtsamkeit in der westlichen Psychologie. Dadurch fühlte sich das Lesen manchmal wie lernen an – etwas, dass ich nach einer Zeit voller Klausuren nicht unbedingt haben muss. Aber das war meine eigene Schuld und nicht die des Buches.

Da es sehr sachlich und wissenschaftlich geschrieben ist, erinnerte es mich sehr an ein Fachbuch. Die Autoren belegen ihre Aussagen mit viel Literatur und aktueller Forschung. Das ist meistens interessant gewesen, nur manchmal eben leider etwas trocken.

Es hat mir gefallen, dass die Autoren viele verschiedene Ansätze in das Buch aufgenommen haben. Leider waren die Erklärungen zum Teil nur sehr oberflächlich oder aber auch einfach zu speziell. Ich hätte mir mehr und tiefergehendes Grundlagenwissen gewünscht.

Fazit und Empfehlung

Nach dem Lesen des Buches muss ich sagen, dass es wohl nicht unbedingt das beste „Einsteigerbuch“ ist. Nichtsdestotrotz ist es ein gutes Buch, vollgepackt mit Informationen und Übungen. Wer also sein Wissen rund um das Thema Achtsamkeit, vor allem in der Psychologie, erweitern möchte, dem kann ich „Das Achtsamkeits-Buch“ empfehlen!

Fakten

Titel: Das Achtsamkeits-Buch
Autoren: Halko Weiss, Michael E. Harrer und Thomas Dietz
Verlag: Klett Cotta
Reihe: nein
Seitenzahl: 303
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3608980653
Mehr erfahren*: »Amazon*

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*