Diese Woche neu bei Skoobe – meine Top 3 #4

Jeden Donnerstag gibt es neue eBooks bei Skoobe und ich habe mir überlegt, dass ich ab und an einige der neuen Bücher hier zeige, die mich selbst interessieren. Falls ihr Skoobe noch nicht heruntergeladen habt, aber es gerne ausprobieren möchtet, könnt ihr das mit folgendem Einladungs-Code tun: MGMAFULXY.

Da ich die Bücher, die ich gleich vorstellen möchte, selbst noch nicht gelesen habe, kann ich hier nur eine kurze Inhaltsangabe geben. Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne eure Meinungen zu den Büchern unter dem Beitrag kommentieren!

„Kann man da noch was machen? Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin“ von Laura Gehlhaar

Wer im Rollstuhl sitzt, bekommt manchmal die seltsamsten Dinge zu hören: »Toll, dass du trotzdem rausgehst!«- »Kannst du Sex haben?«»Kann man da noch was machen?« – »Darfst du betrunken Rollstuhl fahren?« – »So hübsch und dann im Rollstuhl!« Frei von Selbstmitleid, mit entwaffnender Selbstironie und ebenso tiefsinnig wie unterhaltsam erzählt Laura Gehlhaar Geschichten aus ihrem Alltag auf vier Rädern – mit allem, was dazu gehört.  »mehr erfahren*

Laura Gehlhaar ist Bloggerin und ich habe sie vor einiger Zeit durch Ninia LaGrande entdeckt. Als ich erfuhr, dass sie ein Buch schreibt, war ich neugierig darauf und ich bin froh, dass es schon so kurz nach Erscheinen bei Skoobe zu finden ist!

„Less is More – Von der Freude des Weglassens“ von Francine Jay

Wer kennt das nicht? Im Laufe der Zeit sammelt sich unnützes Zeug in der Wohnung an und bald hat man vor lauter Staubfängern und nutzlosem Plunder kaum mehr Platz für sich selbst. Francine Jay geht dem Phänomen intelligent auf den Grund und erkundet unser zutiefst menschliches Sammelverhalten. Sie zeigt, wie wir uns von unnötigem Ballast befreien können und macht mit praktischen Anregungen und einer überzeugenden Konsumkritik Lust aufs Loslassen. »mehr erfahren*

Ich habe den Hang dazu, Dinge anzusammeln, die ich eigentlich nicht brauche. Gerade in meinem Wohnheim-Appartement wird mir das immer wieder bewusst. Vielleicht sollte ich also dieses Buch bald lesen, um zu wissen, wie ich entrümpeln kann.

„Aufschieberitis dauerhaft kurieren – Wie Sie sich selbst führen und Zeit gewinnen“ von Marc Stollreiter

Wenn auch Sie zu den Menschen zählen, die die Angewohnheit haben, Unangenehmes vor sich her zu schieben, dann sollten Sie dieses Buch lesen. Marc Stollreiter zeigt weiß, mithilfe welcher Tipps und Tricks Sie Ihr Leben in den Griff bekommen, befreit vom schlechten Gewissen ein Mehr an Zeit gewinnen und schließlich Ihre Lebensqualität steigern. »mehr erfahren*

Wer kennt es nicht: Unangenehme Dinge werden immer weiter aufgeschoben, bis die Panik einen überkommt. Ja, auch ich bin davon betroffen. Aber hoffentlich nicht mehr lange ;)

Seid ihr auch begeisterte Nutzer*innen von Skoobe, so wie ich?

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

2 Replies to “Diese Woche neu bei Skoobe – meine Top 3 #4”

  1. Ich habe Skoobe noch nie ausprobiert. Sollte ich vielleicht wirklich mal machen :)

    1. Ich kann es nur empfehlen :) Falls du dich entscheiden solltest, es mal auszutesten, würde ich mich freuen, wenn du meinen Einladungscode nutzen würdest :)

Schreibe einen Kommentar

*