Durchkreuzte Pläne fürs Lesen

Eigentlich wollte ich diese Woche ganz viel lesen, schließlich ist es meine freie Woche, bevor ich ab morgen arbeiten werde. Aber was ist – natürlich – wieder einmal passiert? Richtig, ich bin krank geworden. Zum Glück ist es nur eine leichte Erkältung mit ein bisschen Fieber, aber die Kopfschmerzen haben mich oft vom Lesen abgehalten.

Fotos

durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (1) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (2) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (3) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (4) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (5) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (6) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (7) durchkreuzte Pläne fürs Lesen fraencisdaencis.de - Franziska Wilms (8)

Wenn ich zu Hause bin, lade ich entweder mehrere Bilder an einem Tag bei Instagram hoch oder ich mache tagelang kein Bild. Ein dazwischen gibt es irgendwie wohl nicht. Die Woche begann für mich mit doppelter Buchpost. So startet man doch gerne in den Montag und die neue Woche! Am Mittwoch war ich dann mit meinen Eltern und Pia bei Anne, ihrem Mann und den Kindern. Endlich habe ich meinen Neffen und meine Nichte wiedergesehen. Ich wurde natürlich auch direkt mit eingespannt: Erst haben meine Nichte und ich die Ritterburg wieder aufgebaut und dann haben mein Neffe und ich Jim Knopf gehört – darauf hat er schon lange gewartet. Ansonsten habe ich diese Woche immer mal wieder in „Die Herren der Grünen Insel“ weitergelesen – mal mit Hundebuchstütze, mal ohne. Für die Zeit, in der ich das Hörbuch gehört habe, habe ich mir ein Puzzle vorgenommen. Das ist eine gute Kombination. Pokémon Go habe ich auch mal ausprobiert, aber ob ich es weiterhin spielen werde, weiß ich noch nicht.

Bücher

aktuelle Lektüre

Obwohl ich eigentlich „Die Herren der Grünen Insel“ von Kiera Brennan (»mehr erfahren*) diese Woche beenden wollte, habe ich es nicht geschafft. Das lag aber nicht an dem Buch an sich, denn es gefällt mir bisher sehr gut! In „Eragon – Der Auftrag des Ältesten“mehr erfahren*) habe ich ein wenig weiterhören können. Beim nächsten Mal mache ich das aber nicht im Beisein von Papa – der hat nämlich alles, was passiert ist, blöd kommentiert. Typisch Papa eben!

gelesen

Beenden konnte ich diese Woche kein Buch, obwohl ich mir das fest vorgenommen hatte. So ist es eben manchmal.

neu

Ich war keine 24 Stunden bei meinen Eltern, da gab es gleich zweimal Buchpost für mich. Einmal „Red Rising – im Haus der Feinde“ von Pierce Brown (»mehr erfahren*) und dann noch „Der Hund, der zu träumen wagte“ von Sun-Mi Hwang (»mehr erfahren*). Beim Amazon Prime Day gab es zehn eBooks kostenlos, aus denen man sich eines aussuchen konnte. Tatsächlich war dort eines dabei, welches mich interessiert hat und das dann auch direkt auf meinen Kindle gewandert ist: „Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann (»mehr erfahren*).

Video

YouTube

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

2 Replies to “Durchkreuzte Pläne fürs Lesen”

  1. Huhu, zunächst einmal wünsche ich Dir natürlich gute Besserung. Irgendwie erwischt es einen immer dann, wenn man gerade mal ein paar freie Tage hat… Ich hoffe, du kommst bald wieder auf die Beine.
    Mir geht es mit Instagram wahrscheinlich ähnlich wie dir… entweder es gibt eine Bilderflut oder tagelang gar nichts :D

    Genieß deine freien Tage
    Alles Liebe, Nelly

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Hallo Nelly,

      dankeschön, ich hatte gehofft, dass es mich dieses Mal nicht erwischen würde. So langsam geht es aber wieder aufwärts :)

      Das werde ich hoffentlich machen :)

      Liebe Grüße,
      Fraencis

Schreibe einen Kommentar

*