Ein bisschen mehr Lesezeit – Meine Woche #36

Schreibe einen Kommentar
Meine Woche

Diese Woche bin ich endlich wieder zum Lesen gekommen. Zum Glück, ich habe es ein wenig vermisst. Gevloggt habe ich in den vergangenen sieben Tagen auch mehr, nur das bloggen wollte noch nicht so ganz klappen. Zwei Beiträge sind online gegangen: Der verspätete Wochenrückblick und meine Top 3 der Skoobe-Neuzugänge

Fotos

img_20160906_001436 img_20160907_144348 img_20160907_195104 img_20160908_154053 img_20160911_143702

Ein Bild pro Tag hat zwar nicht ganz hingehauen, aber fünf Fotos haben es immerhin auf meinen Instagram-Kanal geschafft. Das erste Bild ist am Montag in Düsseldorf entstanden, als ich eine Freundin nach knapp drei Jahren zum ersten Mal wieder gesehen habe. Wir hatten einen schönen gemeinsamen Tag, der aber viel zu kurz war! Das Selfie ist ein Standbild vom vloggen, das mein Handy gemacht hat. Sieht gar nicht mal so blöd aus. Das dritte Bild zeigt meine Reisevorbereitungen für Kopenhagen nächste Woche. Ich habe mir schon mal einige Adressen und Tipps aufgeschrieben für meinen Kurzurlaub mit Daniel. Das vierte Bild ist an meinem letzten Arbeitstag beim Pendeln entstanden. Ich lese zur Zeit ein Buch auf meinem eReader (Testbericht) und daher ist er im Moment oft dabei, wenn ich unterwegs bin. Heute ist das letzte Bild auf der Couch entstanden. Ich habe mir endlich mal die Zeit genommen und mich mit der aktuellen Ausgabe der flow hingesetzt. Gefiel mir wieder ausgesprochen gut!

Bücher

aktuelle Lektüre

Zwei Bücher lese ich zur Zeit aktiv, eins vegetiert passiv halb gelesen herum. Letzteres ist – nicht sonderlich überraschend – „Edge of Eternity“ von Ken Follett (»mehr erfahren*). Die beiden aktiv gelesenen bzw. gehörten Bücher in dieser Woche waren „Das Lied von Eis und Feuer – Der Sohn des Greifen“ von George R. R. Martin (»mehr erfahren*) und „Eragon – Die Weisheit des Feuers“ von Christopher Paolini (»mehr erfahren*).

gelesen

Beendet habe ich diese Woche kein Buch

neu

… dafür sind aber wieder einige Neuzugänge eingezogen bei mir. „Apollokalypse“ von Gerhard Falkner (»mehr erfahren*), „Widerfahrnis“ von Bodo Kirchhoff (»mehr erfahren*) und „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ von Anna Weidenholzner (»mehr erfahren*).

Video

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*