„Fifty Shades of Merkel“ von Julia Schramm

Kommentare 3
Rezension

Als mir dieses Buch vom Verlag Hoffmann und Campe als Rezensionsexemplar angeboten wurde, war ich neugierig und habe das Angebot gerne angenommen. Die Autorin Julia Schramm versucht in fünfzig kleineren Kapiteln das Phänomen Angela Merkel subjektiv und zum Teil auch spekulativ von allen Seiten zu betrachten. Meine Meinung zu dem Buch erfährst du in der heutigen Rezension.

Angela Merkel scheint im Berliner Politikbetrieb vor allem eines zu sein: alternativlos. Die größte Stärke der „Mutti der Nation“ und mächtigsten Frau der Welt ist das Arrangieren und Aushalten von Widersprüchen. Darum muss ein Buch, das ihr gerecht wird, all diese Widersprüche annehmen. In „Fifty Shades of Merkel“ porträtiert Julia Schramm die Bundeskanzlerin mit allen Untiefen und Zwischentönen. Was macht für Angela Merkel Freiheit aus, was Kontrolle? Welche epochemachenden Stunden verbrachte sie in der Sauna? Welche Rolle spielen Richard Wagner und der Fußball? Und: Wie virtuos kann man eigentlich schweigen? – In 50 pointierten Betrachtungen gelingt Julia Schramm eine grandiose Annäherung an die Unnahbare und an den bundesdeutschen Zeitgeist – analytisch und humoristisch, klug und anekdotisch. – Hoffmann und Campe

Die Kapitel tragen alle eine Überschrift, die in Zusammenhang mit Angela Merkels Leben steht, und Frau Schramm schafft es in jedem Kapitel, verschiedene Zusammenhänge in einen logischen Kontext zu bringen. Die Einleitung in das Buch beginnt mit dem Kapitel „Fassade“, welche in all ihren wahren und symbolischen Bedeutungen auf nur knapp 7 Seiten aufgegriffen und als Metapher benutzt wurde. Dieses Spiel mit dem Wort war faszinierend und gut gemacht. Generell war Frau Schramms Schreibstil mit viel Witz auf hohem Niveau versehen. Immer wieder gelang es ihr auch, verschiedenste Lebensbereiche von Angela Merkel miteinander zu verweben, sodass ein vielseitiges Bild über das Buch hinweg entstand. Die Autorin zog Vergleiche, die mir so erst einmal nicht in den Sinn gekommen wären, die aber sehr sinnvoll und interessant waren.

„Angela Merkel ist eine schillernde Persönlichkeit. Ihre größte Stärke ist das leichtfüßige Arrangieren von Widersprüchen. Naturwissenschaftlerin, Frau, kinderlos, in zweiter Ehe verheiratet, nicht sonderlich religiös, führt sie eine christlich-konservative Volkspartei – für Angela Merkel kein Problem.“Seite 7

Kleine, beachtenswerte Details machten das Buch zu einer rundum perfekten Leseerfahrung rund um das Thema „Angela Merkel“. Besonders hervorheben möchte ich hier die Formatierung der Seitenzahlen, die in der symbolischen Variante der Merkelraute eingefasst waren: -<>-. Ich habe mir bei der Lektüre des Buches sehr viel angestrichen und auch Notizen gemacht. Dabei ist auch die unten zu sehende Sketchnote entstanden, die mir viel Spaß beim Erstellen bereitet hat. Mein Lieblingszitat ist auf jeden Fall folgendes:

„[…] Merkel ist dabei der Darth Vader im beigen Hosenanzug.“ Seite 67

Fifty Shades of Merkel Julia Schramm fraencisdaencis.de

Fakten

Titel: Fifty Shades of Merkel
Autorin: Julia Schramm
Verlag: Hoffmann und Campe
Reihe: nein
Seitenzahl: 239
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 9783455504101
Mehr erfahren*: »Amazon

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

3 Kommentare

  1. Hallo!

    Das klingt ja mal nach einem witzigen und zugleich doch auch anspruchsvollen Buch mit brandaktuellem Thema. Ich verfolge das Tun und Wirken von Angela Merkel zwar etwas, aber so tief drin stecke ich in der Politik dann doch nicht. Das Buch werde ich mir demnächst in der Buchhandlung auf jeden Fall mal näher ansehen!

    Viele Grüße, Ramona

    • fraencisdaencis sagt

      Hallo Ramona,

      ich bin auch nicht so sehr in der Politik involviert und fand es gerade deshalb eine interessante Lektüre. Mal sehen, ob es dich auch ansprechen wird!

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  2. Hey,

    diese Rezension will ich schon lesen, seit du das Buch in deinem Vlog ausgepackt hast :D

    Das klingt nach einem tollen Buch und ist sicher vor allem vor der kommenden Wahl ein interessantes Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*