Fünf Tage Wochenende

Dank des Feiertags und meinen üblichen zwei freien Tagen (Mittwoch und Freitag), hatte ich diese Woche fünf Tage Wochenende. Auch mal ganz nett. Leider habe ich dann doch nicht so viel gelesen, wie ich es mir vorgenommen hatte, aber manchmal ist das eben so. Dafür war ich fleißig für den Blog und habe einige Beiträge veröffentlicht und vorgeschrieben. Online gegangen sind diese Woche die Rezension zu „Die Gestirne“ von Eleanor Catton (klick) und ein Beitrag über die Bücher, die mich beim Lesen berührt haben (klick).

Fotos

20160523 Montag fraencisdaencis.de - Franziska Wilms20160524 Dienstag fraencisdaencis.de - Franziska Wilms20160525 Mittwoch fraencisdaencis.de - Franziska Wilms20160526 Donnerstag fraencisdaencis.de - Franziska Wilms20160527 Freitag fraencisdaencis.de - Franziska Wilms20160529 Sonntag fraencisdaencis.de - Franziska Wilms

Mein Instagram-Feed hat meine Woche dieses Mal wieder sehr gut wiedergespiegelt. Ich bin diese Woche einige Male wieder sehr früh wach geworden, es gab mein Lieblingsfrühstück mit meinem Lieblingsobst und die Aussichtsbilder durften auch wieder nicht fehlen. Am Freitag hatte ich noch meine Leseliste der Woche gezeigt und habe schon dazu geschrieben, dass ich diese Woche einfach kaum gelesen habe. Gestern habe ich dann das Wochenende und das gute Wetter genutzt und war mit zwei Freundinnen in einem Café auf einer Dachterasse. Die Aussicht war super!

Bücher

aktuelle Lektüre

Mein Hörbuch ist immer noch Band 2 der „Eragon“-Reihe von Christopher Paolini. Diese Woche habe ich leider nicht weitergehört. Ein bisschen weitergelesen habe ich dafür in dem Buch „Der Game Master – Gegen die Spielregeln“ von James Dashner, ebenfalls ein zweiter Band.

Leseliste

Von meiner letzten Leseliste habe ich kein Buch beenden können und „Mr. Gwyn“ ist immer noch ungelesen. Irgendwie klappt es einfach nicht mit uns beiden. Für die nächste Woche nehme ich mir also genau die gleichen Bücher vor, wie für diese Woche.

Video

Schreibe einen Kommentar

*