LESEFEST | Leipzig liest – wir auch! | Freitag

Lesefest

Ich habe gestern insgesamt 219 Seiten gelesen und finde das schon ganz ordentlich. Leider habe ich abends nicht mehr so viel geschafft wie geplant, aber das macht nichts, denn dafür habe ich mir die Blogs der anderen Teilnehmer angesehen und fleißig kommentiert.

{ Lesefest-Frage #3 } Das Wochenende steht vor der Tür und ihr schmiedet sicherlich schon fleißig Pläne. Mit welchem Protagonisten /welcher Protagonistin würdet ihr gerne das Wochenende verbringen?

Uff, die Frage finde ich schwierig zu beantworten. Ich habe mich gerade erst einmal vor mein Bücherregal gestellt und habe mir die gelesenen Bücher angesehen und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen (sagt man das überhaupt so?): Mein Wochenende würde ich gerne mit Hector verbringen, der Protagonist aus der gleichnamigen Reihe von Francois Lelord. Hector ist Psychiater und geht den Fragen des Lebens auf den Grund. Ein kluger Mann mit Witz und seinen eigenen Ecken und Kanten. Ich glaube, das wäre ein spannendes und lehrreiches Wochenende.

{ Lesefest – Frage #4 } Ich hoffe, der wohlverdiente Feierabend rückt in greifbare Nähe und ihr könnt heute noch das schöne Wetter genießen! Apropos genießen, was genießt ihr bzw. was gefällt euch an eurem aktuellen Buch besonders gut? Oder seid ihr eher genervt von etwas? Wir wollen alles wissen! Heulkrämpfe, Wutausbrüche, Gelächter? Was durchlebt ihr gerade?

Leider ist das Wochenende noch in weiter Ferne für mich, da ich es mir gerade in der Bib “gemütlich” gemacht habe zum Lernen. Das schöne Wetter konnte ich aber heute ein wenig genießen zwischen den einzelnen Terminen, die ich hatte. Die Bib schließt um 17 Uhr und vielleicht kann ich mich dann noch ein bisschen in der Park setzen zum Lesen?

Meine aktuelle Lektüre ist einfach wunderbar zu lesen und ich wechsle mich immer ab mit weinen und lachen. Das macht für mich ein gutes Buch aus. Es berührt mich sehr, aber die Charaktere sind so toll gestaltet, dass sie selbst über das Schicksal ab und an lachen können.

Jetzt gerade durchlebe ich aber eher Langeweile, weil ich nicht “Wunder” weiterlesen kann, sondern stattdessen meine Nase in mein Biobuch stecke…

{Lesefest-Frage #5} Hat euch schon mal ein Roman kulinarisch inspiriert und euch zum Kochen animiert? Habt ihr Rezepte nachgekocht, von denen ihr in Romanen gelesen habt?

Ich finde es erstaunlich, dass doch einige der Lesefestteilnehmer diese Frage mit “ja” beantworten konnten. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mir das noch nie passiert ist. Vielleicht lese ich aber auch einfach nur die falschen Bücher? Falls euch das schon mal passiert ist, dann lasst es mich in den Kommentaren wissen und wenn ihr den Buchtitel noch wisst, dann dürft ihr auch den gerne da lassen :)

Updates

11:41 Uhr: Bisher habe ich noch keine einzige Seite gelesen und ich denke, dass wird sich so schnell nicht ändern. Nachdem ich gestern eher einen faulen Tag hatte, muss ich heute einiges für die Uni tun. Dafür werde ich dann hoffentlich heute Abend viel schaffen.

23:54 Uhr: Ich glaube, das mit dem Lesen wird heute nichts mehr. Das Leben hat mir einfach immer wieder dazwischen gefunkt. Auch gut. Dafür habe ich endlich mal all die Fotos bearbeitet, die noch roh auf meiner Festplatte lagen. Eventuell kommt nächste Woche ein Beitrag mit ein paar Bildern aus Köln online.


Tweets über „#Lesefest“

5 Replies to “LESEFEST | Leipzig liest – wir auch! | Freitag”

  1. Mit Uni habe ich mich gerade auch schon genug rumgeärgert, jetzt ist Schluss und ich vergrab mich das Wochenende mit Buch. Wünsch dir dann heute Abend auch viel Spaß beim Weiterlesen und bis dahin mehr Durchhaltevermögen als mir :D

    1. Hallo Laura :)

      Das klingt doch nach einem wunderbaren Plan! Bisher habe ich immer noch keine Seite gelesen :/ Aber das Leben hat – wieder einmal – dazwischen gefunkt. Vielleicht schaffe ich vor dem Einschlafen noch ein paar Seiten, das würde mich freuen.

      Liebe Grüße,
      Fraencis

  2. Also mit abblätternden Nagellack habe ich zum Glück keine Probleme. Bei mir hält jede Farbe relativ lange. „Go ginza“ ist so ein ganz helles Flieder. Sieht finde ich sehr hübsch und frühlingshaft aus. :)

    Ich weiß auch nicht so genau, wieso ich die Bücher nur ok finde. Meiner Meinung nach ist die Handlung irgendwie ebisschen vorhersehbar. Allgemein erinnert mich die ganze Geschichte an einen Mischmasch aus Twilight, Harry Potter und Percy Jackson. Den Charakter Jace finde ich außerdem furchtbar unsympathisch.

  3. Hallo Fräncis!
    Mach dir nichts draus, ich habe heute auch noch keine einzige Seite geschafft und hoffe wie du auf den Abend ;-). Und auf Samstag. Und auf Sonntag. :-)
    Wünsche dir ein tolles Lesefest und ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Iris
    PS: Dein Beitrag erinnert mich gerade daran, dass ich die Fragen noch gar nicht beantwortet habe! Muss das wohl schnell nachholen ;-)

    1. Hallo Iris!

      Leider habe ich immer noch keine einzige Seite geschafft. Manchmal fordert das Leben aber eben so viel Aufmerksamkeit, dass man sich nicht in andere Welten verstecken kann.

      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Lesefest mit vielen tollen Büchern und ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Fraencis

Schreibe einen Kommentar

*