LESEMARATHON | #LBM15home | Zusammenfassung Tag #3

Kommentare 1
Lesemarathon

Falls du das Fazit zu Tag 2 verpasst hast, dann hüpf’schnell rüber auf Hennis Blog! Hier dreht sich heute alles um die Neuerscheinungen der Buchmesse und ich hoffe, du findest hier eventuell auch ein paar Buchtipps

lbm_2015_fazit

Wir freuen uns auf…

Ich fand es sehr interessant zu sehen, dass es für diese Aufgabe so viele unterschiedliche Antwortmöglichkeiten gab. Manche Teilnehmer hatten wie ich Probleme, Neuerscheinungen aufzulisten, da sie das nicht so verfolgen. Andere wiederum haben viele Neuerscheinungen genannt. Alle aufgezählten Titel hier aufzulisten wäre etwas zu viel, von daher picke ich mir wieder die Bücher raus, die mich neugierig gemacht haben. Zuallererst fand ich es super, dass nicht nur ich „Eleanor & Park“ genannt habe, sondern auch Katja und Lauretta. Sophie hat mich auf das Buch „Was fehlt, wenn ich verschwunden bin“ aufmerksam gemacht. Das Cover sieht schon mal klasse aus, und ich werde die Augen offen halten, nach Rezensionen zu dem Buch. Janine hat die Aufgabe besonders interessant gelöst, indem sie drei Bücher aus drei „Kategorien“ nannte: eine Neuerscheinung, die sie besitzt und gelesen hat, eine Neuerscheinung, die schon auf ihrem SuB ist und eine Neuerscheinung, die auf dem Weg zu ihr ist. Das fand ich eine schöne Idee! Durch Carinas Beitrag ist mir aufgefallen, dass ich eine Neuerscheinung vergessen habe: „Silber – Das dritte Buch der Träume“! Danke an die Erinnerung ;) Nadja hat die meisten Bücher genannt und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nur eines kenne. Ups! Bei Julia gab es hingegen zwei Bücher zu sehen, von denen ich gar keines kannte. Aber das ist kein Wunder, denn die Klappentexte zeigen, dass es nicht ganz so meine Genres sind. Kaisu hat mich mit ihrer Nennung wirklich neugierig gemacht. Zwar ist das Buch eigentlich auch nicht so mein Genre, aber wow, das Cover sieht klasse aus! Bei Henni gab es auch recht viel Auswahl, was die Neuerscheinungen betrifft. Von den Titelbildern her spricht mich „Monsieur Optimist“ am meisten an :)

Hast du ein neues Buch durch den Lesemarathon entdecken können, das dich interessiert?

Die Lesenacht

…war nicht wirklich geplant von uns. Das tut Henni und mir sehr leid, wir hätten entweder etwas organisieren sollen wie Fragen oder Aufgaben, oder schlicht und ergreifend keine Lesenacht machen sollen. Es war das erste Mal, dass wir eine Aktion dieses Ausmaßes durchgeführt haben, sodass wir das irgendwie nicht so haben kommen sehen. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch fragen, was wir hätten besser machen können und was eure Wünsche dahingehend sind. Immer her damit, wir sind offen für jegliche Kritik!

1 Kommentare

  1. Pingback: Fazit: Lesemarathon – Tag 4 | Wer die Wahl hat, hat die Qual | #LBM15home – Aktuelles – zu ende gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*