LESENACHT XXL | Im Chroniken-Fieber | Donnerstag

1270117_520622174683313_116282170_o__thumb

Es hat mich gepackt: das Chroniken-Fieber! Gestern Abend nahm ich ohne große Erwartungen “Chroniken der Unterwelt – City of Bones” in die Hand und war nach den ersten Seiten schon Feuer und Flamme für dieses Buch! Es hat mich direkt in eine andere Welt eintauchen lassen (das mag ich sehr gerne) und ich war so sehr in dem Buch versunken, dass ich es eigentlich nicht aus der Hand legen wollte – aber dennoch musste. Schließlich bin ich darüber eingeschlafen. Als ich dann heute Morgen aufwachte musste ich einfach wieder zum Buch greifen, um zu erfahren, wie es weiter geht. Aber lest selbst.

09:40 Uhr:
Bevor ich aufstehe habe ich mir selbst noch ein bisschen Lesezeit eingeräumt und bin bis Seite 366 gekommen. Dann musste ich wirklich aufstehen, sonst wäre ich noch zu spät zur Uni gekommen.

12:00 Uhr:
Sitze endlich im Zug und kann weiterlesen und schaffe es bis Seite 391. Werde das Buch erstmal für längere Zeit nicht in die Hand bekommen, denn schließlich warten drei Stunden Vorlesung auf mich und dann muss ich noch einiges Organisatorisches klären.

17:52 Uhr:
Die Zugfahrten lohnen sich wirklich für mich, da schaffe ich immer ein paar Seiten. So wie jetzt, mein Zug fährt gerade aus dem Bahnhof heraus und ich lese weiter auf Seite 391 – so viele sind es nicht mehr!

19:40 Uhr:
Endlich zu Hause angekommen lese ich weiter, während mein Reis auf dem Herd vor sich hinköchelt. Ich beginne bei Seite 492 und bin erstaunt, dass ich knapp 100 Seiten im Zug und im Bus gelesen habe.

20:31 Uhr:
”Chroniken der Unterwelt – City Of Bones” habe ich soeben beendet und bin restlos begeistert. Aber bevor ich mich direkt in Band 2, “City Of Ashes”, vertiefe tippe ich lieber erst die Rezension zu Band 1, sonst vermische ich die Handlungen hinterher.

22:30 Uhr:
Endlich kann ich mit “City Of Ashes” beginnen. Bin sehr gespannt, wie es ist.

23:59 Uhr:
Auch wenn ich unbedingt lesen wollte, hat meine Müdigkeit mich übermannt. Ich bin immerhin bin Seite 80 gekommen.

Frage: Bestseller-Regal, Wühltisch, Rezensionsempfehlungen, literarischer Mainstream oder Underground? Von was lasst Ihr euch verleiten? Wie wählt Ihr Eure Bücher aus? – Oliver Kern
Von allem etwas, würde ich mal sagen. Spricht mich ein Cover und/oder Titel aus dem Bestseller-Regal an, dann kaufe ich es mir. Liegt was Interessantes auf dem Wühltisch, dann darf auch das gerne mit. Die Rezensionsempfehlungen sind gerade jetzt interessant für mich geworden, da ich selbst blogge und vermehrt Bücherblogs lese. Und ob etwas Mainstream oder Underground ist hat für mich auch keine Bedeutung. Wichtig sind für mich nur zwei Sachen: Wie ist das Cover gestaltet und wie ansprechend ist der Titel?

Statistik

Gelesene Bücher: 5 beendet, 1 begonnen
Gelesene Seiten Samstag: 200
Gelesene Seiten Sonntag: 306
Gelesene Seiten Montag: 205
Gelesene Seiten Dienstag: 152
Gelesene Seiten Mittwoch: 351
Gelesene Seiten Donnerstag: 234
Gelesene Seiten insgesamt: 1294

Schreibe einen Kommentar

*