LESENACHT XXL | Mitte der Woche | Mittwoch

Schreibe einen Kommentar
Aktion / Lesenacht

1270117_520622174683313_116282170_o__thumbHeute habe ich erst um 16 Uhr Vorlesung, aber da mein Internet mich in der Wohnung im Stich gelassen hat, bin ich schon sehr früh ( = kurz vor acht Uhr) aus dem Haus gegangen, um mich in der Unibibliothek hinzusetzen und diesen Beitrag für euch zu tippen und einige andere hochzuladen. Zum Glück schreibe ich meine Beiträge nicht direkt bei Blogger, sondern im Windows Live Writer, sodass ich das auch offline erledigen kann und sie bei bestehender Internetverbindung in aller Kürze nur veröffentlichen brauche.

08:20 Uhr:
Ich sitze gerade im Zug und lese ab Seite 90 weiter bei “Wellenreise” von Philipp Jessen. Das Buch haut mich nicht gerade um.

08:30 Uhr:
Das Buch ist nun beendet. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, was ich davon halten soll.

13:33 Uhr:
Ich beginne nun mit “Chroniken der Unterwelt – City of Bones” von Cassandra Clare.

15:22 Uhr:
Bin nun auf Seite 110 angekommen  und finde das Buch super spannend. Ehrlich gesagt bin ich gerade auch froh wieder einmal in eine andere Welt eintauchen zu können.

18:53 Uhr:
Meine Zugfahrt beginne ich nun auf Seite 111. Mal sehen, wie weit ich heute noch komme. Das Buch hat mich gepackt!

20:43 Uhr:
Seite 155 ist erreicht und es gefällt mir immer noch sehr gut! :)

23:59 Uhr:
Ich bin wohl über Seite 340 eingeschlafen…  na dann mal gute Nacht!

Frage: Mögt ihr Bücher lieber, die in der Vergangenheit oder im Präsens geschrieben sind? Oder ist es euch egal? – Angelika Schwarzhuber
Ehrlich gesagt habe ich mir bisher darüber keine Gedanken gemacht. Ich würde sagen, dass die Zeitform zum Buch passen muss. Manchmal bietet sich die Vergangenheitsform eher an als das Präsens. Aber das kann ich nicht verallgemeinern.

Statistik

Gelesene Bücher: 4 beendet, 1 begonnen
Gelesene Seiten Samstag: 200
Gelesene Seiten Sonntag: 306
Gelesene Seiten Montag: 205
Gelesene Seiten Dienstag: 152
Gelesene Seiten Mittwoch: 351
Gelesene Seiten insgesamt: 1214

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*