LESENACHT XXL | Was lese ich als Nächstes… | Dienstag

Schreibe einen Kommentar
Aktion / Lesenacht
1270117_520622174683313_116282170_o_… DAS ist die Frage! Und diese Frage habe ich mir schon einige Male im Laufe der Lesenacht XXL bzw. des Lesemarathons gestellt.Ich habe bisher drei Bücher beendet und eines neu begonnen. Das letzte beendete Buch (“Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut” von Debbie Macomber) und das neu angefangene Buch (“Wellenreise” von Philipp Jessen) sind aber sehr kurz, wodurch ich bald schon wieder vor besagter Frage stehen werde. Auf meiner “Bald-lesen”-Liste steht definitiv “Fall Of Giants” von Ken Follett. Ich habe das Buch schon einmal gelesen, aber zu Hause wartet Band 2 auf mich und ich möchte Band 1 der Millennium-Trilogie gerne noch einmal lesen, um in das Geschehen wieder eintauchen zu können. Zudem bin ich im Englischen nicht so gewandt und so kann ich mich mit einer mir schon bekannten Geschichte erst mal wieder einlesen. Ob ich das Buch noch während der Lesenacht anfange weiß ich aber noch nicht. Mal sehen. Ihr werdet es sicher erfahren!

10:44 Uhr:Ich habe gerade “Der erste beste Mann: Wenn die Braut sich traut” von Debbie Macomber beendet. Für eine so kurze Geschichte war es wirklich gut!
15:00 Uhr:Gerade sitze ich im Zug und fange nun “Wellenreise” von Philipp Jessen an. Ich bin gespannt, wie es wird. Es geht um eine Mutter-Sohn-Beziehung und ums Surfen.
18:05 Uhr:Meine erste Vorlesung habe ich hinter mich gebracht und eine neue Kommilitonin habe ich auch kennen gelernt. Bin nun wieder auf dem Rückweg und steige bei Seite 28 wieder ein.
21:36 Uhr:Damit ich hier diesen Beitrag soweit es geht tippen kann schiele ich kurz auf mein Kindle, um zu sehen, wie viel ich eben noch gelesen habe. Bin gerade auf Seite 45 angelangt. Ich hoffe, heute kommen noch ein paar Seiten dazu.
22:45 Uhr:Ich lese schnell noch ein paar Seiten so lange ich meine Augen noch offen halten kann.23:38 Uhr:Gehe nun schlafen, bin bis Seite 89 gekommen.

Frage: „Gab es für euch diesen einen Moment, in dem ihr euch für einen Blog entschieden habt? Und was war der Auslöser? Und haben sich eure Wünsche und Vorstellungen, die daran geknüpft sind/waren, erfüllt? Welche ist die positivste Erfahrung, die ihr mit eurem Blog verbindet?“ – Sabine Kornbichler – Ich hatte schon vor diesem Blog einen eigenen Blog, doch damals hatte ich kein Konzept/kein Thema, über das ich bloggte. Ich schrieb über alles und nichts und verlor schnell meinen Spaß. Dann habe ich in diesem Sommer Bücherblogs für mich entdeckt (fragt mich nicht warum erst jetzt, ich weiß es nicht). Darauf bin ich gekommen, da ich zuerst Anka bei YouTube abonniert hatte und dann bemerkte: “Hey, die schreibt auch einen Blog!”. So las ich mich kreuz und quer durch verschiedenste Blogs und dachte mir, dass das auch etwas für mich sei.
Besondere Wünsche oder Vorstellungen hatte ich nicht. Aber die positivste Erfahrung, die ich gemacht habe, war die, dass ich von den anderen Bloggern so gut aufgenommen wurde. Mit meinen Partnerbloggerinnen verstehe ich mich sehr gut und ich bin froh, so viele verschiedene Mädels mit gleichem Interesse gefunden zu haben :) Da wir uns so gut verstehen, haben wir nun unseren gemeinsamen Blog http://colorful-books.blogspot.de eröffnet!

 

Statistik

Gelesene Bücher: 3 beendet, 1 begonnen
Gelesene Seiten Samstag: 200
Gelesene Seiten Sonntag: 306
Gelesene Seiten Montag: 205
Gelesene Seiten Dienstag: 152
Gelesene Seiten insgesamt: 863

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*