LITERATURPLAUSCH | #3

Am Sonntag habe ich euch in meinem Wochenrückblick die neue Aktion von Frau Hauptsachebunt vorgestellt, die mir außerordentlich gut gefällt. In den letzten zwei Wochen habe ich es nicht geschafft, mitzumachen – aber das soll sich heute ändern. Pünktlich am Dienstag zeige ich euch unter Hashtags, was buchtechnisch gerade bei mir los ist. Wer sich uns anschließen möchte, der darf das natürlich gerne tun! Bis Montag könnt ihr eure Antworten (ob schriftlich, fotografiert o.ä.) online stellen :)

#nowreading

Aktuell lese ich zwei Bücher, da ich im Moment Skoobe teste und auch mein Buch heute vergessen hatte. Leider war ich eine Stunde zu früh dran für meinen Termin… Auf meinem Nachtisch liegt momentan also der dicke Schinken “Die Tore der Welt” von Ken Follett und auf dem Handy lese ich “Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker” von Renate Bergmann.

#Lesetipp

Aus aktuellem Anlass kann ich die Bücher von Ken Follett nur weiter empfehlen! Er begleitet mich schon über Jahre (vielen Dank an meine älteste Schwester, die meine Begeisterung für seine Bücher weckte und förderte!) und seine Bücher sind wirklich lesenswert.

#Zitat

Dieses Zitat steht auf einer Postkarte, die bei mir im Zimmer hängt:

Lies Bücher. So einfach ist das. Ein Buch ist die einzige wirkliche Flucht aus dieser gefallenen Welt. Außer dem Tod. – Aus “Knapp am Herz vorbei” von J. R. Moehringer

#winteriscoming

Dass der Winter kommt, merke ich an meinen Büchern nicht direkt. Ich merke es aber wohl an meinem Leseverhalten, denn ich habe nun öfter Lust zum Buch zu greifen und mich auf meinem Sofa einzukuscheln.

#woanders

Wenn man mal “woanders” ist und gerade – aus welchen Gründen auch immer – kein Buch zur Hand hat, dann ist die Skoobe-App wirklich unheimlich praktisch! Hier geht es zu der Internetseite.

Schreibe einen Kommentar

*