LESERUNDE | „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ | Ankündigung

Kommentare 4
Aktion / Leserunde
Das Bild ist von der lieben Anka!
Ich freue mich so, dass ich gerade eine Leserunde gefunden habe, bei der das zu lesende Buch noch ungelesen in meinem Besitz ist, sodass ich teilnehmen kann! Dieses Mal wird „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green gelesen und Veranstalter dieser Leserunde sind Anka und Michelle. Das Witzige an der ganzen Sache ist, dass ich gerade ein paar Seiten aus dem Buch gelesen hatte, als ich Ankas Blogbeitrag las. Ich habe das Buch sofort aus den Händen gelegt, denn ich finde Leserunden unglaublich spannend! Bisher habe ich nur an einer teilgenommen zu Sebastian Fitzeks „Nachtwandler“, meine Blogbeiträge dazu findet ihr hier: x x x x x x
Aber nun zu den Fakten rund um die baldige Leserunde:
  • Beginn: Freitag, 27.12.2013
  • Gelesen wird: „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green
  • Unterteilung des Buches in Abschnitte:
    – nach jedem Abschnitt wird ein persönliches Fazit geschrieben, welches auf dem Blog veröffentlicht werden kann und auch Spoiler enthalten darf
    – Anka sammelt alle Beiträge, um ein gesammeltes Meinungsbild auf ihrem Blog zu präsentieren
  • Der Austausch während der Leserunde kann auch via Twitter unter #wirlesen erfolgen, oder im „Wir lesen“-Event bei Facebook.
  • Es wird kein Lesetempo vorgegeben.
Aufgrund meines Umzugs, der auf den gleichen Tag fällt wie der Beginn der Leserunde, werde ich nicht direkt mit einsteigen können, aber da sowieso kein Lesetempo vorgegeben wird, macht das hoffentlich nicht sehr viel aus.
Ich habe heute mal ausgetestet, wie denn so ein Blogbeitrag mit der Weiterlesen-Funktion aussieht. Was haltet ihr davon – nervig oder gut? Sagt es mir doch in den Kommentaren?
Ich wünsche euch allen eine gute letzte Woche vor den Feiertagen!

4 Kommentare

  1. Hi, nochmal ich.

    Tut mir wirklich leid das ich beim anderen Kommentar so patzig rüberkam – das war echt nicht so gemeint und ich hab das schnell auf dem Handy getippt, sonst hätte ich das wahrscheinlich anders formuliert, mit mehr Smiley und so die alles auflockern :3

    Ja, es stimmt das der Kommentar nicht auf dem Post bezogen war – das war aber nicht so gemeint das der Post langweilig war, tut mir leid das es so rüberkam. Ich wollte auch, wie erwäht, eigentlich nur schnell für die Lesenacht werben, ich geb zu das der Kommentar wirklich nicht dazu gedacht war an den Post zu gehen, ich wollte eher dich direkt anschreiben als was zum Post zu sagen, allerdings dachte ich bevor ich jetzt an jedem den ich gerne dabei hätte eine E-Mail schreibe und mein E-Mail Account meine ganzen andere Verlags- und Designanfragen- und Persönlichen Mails mit Freunden die weiter weg wohnen verschluckt, schreibe ich das besser in die Kommentare ._.

    Deinen Blog habe ich mir allerdings wirklich angeguckt – ich habe es noch nicht geschafft einzelne Beiträge zu lesen weil ich dazu einfach noch keine Zeit gefunden habe das ich krank im Bett lag und mein Kopf sich anfühlte als wäre er verstopft.
    Ich wollte dir auch eigentlich folgen, nicht für ein Rück-follow von dir, nein, sondern weil ich deinen Blog ehrlich schön finde und weitere Posts von dir lesen wollte, allerdings steht da immer „Es tut uns leid… Wir können Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Versuchen Sie es jetzt oder ein wenig später erneut.“ und das steht da immernoch.

    Deshalb, noch mal ein Entschuldigung von mir, es war ehrlich nicht so von mir gemeint :/

  2. Also ich hab dich jetzt erst seit einer Stunde im Reader und war sehr sehr froh, dass du nicht „Weiterlesen“ nutzt… ;) Es ist immer ein wenig nervig, auch wenn ich verstehen kann, dass man gerne die Klicks sieht die man bei einem direkten Seitenaufruf bekommt. Aber gerade, wenn man unterwegs mit dem Handy liest ist es sehr störend, wenn man erst den Browser öffnen muss. :) Wenn man dann kommentiert landet man ja eh hier… also ich denke die wirklich aufmerksamen Leser klicken dann trotzdem.. selbst wenn sie alles lesen konnten :)

    Mir gefällt dein schlichtes, übersichtliches Design übrigens überaus gut! Und die Büchergeschichten-Randnotiz war auch sehr schön… weiter bin ich aber noch nicht :D

  3. Schade, dass ich das Buch schon gelesen habe. Die Aktion klingt nämlich interessant. :)

    Vielen Dank! :) Freut mich, dass dir die Idee mit dem Geschenkpapier gefällt. Ich finde es einfach immer zu schade zum wegwerfen. Was die Bücher angeht, bin ich schon stolz, dass ich es dieses Jahr geschafft habe, elf Bücher zu lesen. Es ist eigentlich nicht viel, jedoch eine Verbesserung zum letzten Jahr. Hoffentlich kann ich mich 2014 noch steigern, denn eigentlich lese ich richtig gerne. 2013 waren leider einige Bücher dabei, die ich nicht so gut fand.
    Schön, dass ich dich mit meiner Collage inspirieren konnte.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*