Bloggeburtstag, Familienzeit und Neuzugänge – Meine Woche 31

Diese Woche war eine besondere Woche für mich: Mein Blog wurde drei Jahre alt! Um das mit euch zu feiern, gibt es ein Gewinnspiel – den Beitrag dazu findet ihr hier: »klick. Zudem habe ich diese Woche zwei Rezensionen veröffentlichen können: Eine zu »Talon – Drachenzeit von Julie Kagawa und eine zu »Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben von Matt Haig.

Fotos

   

Es war diese Woche so viel los bei mir, dass ich vor lauter Freizeitstress kaum Zeit hatte, meinen Instagram-Account zu befüllen. Aber natürlich habe ich die neue Funktion ausprobiert: Instagram Stories. Was ich davon halte und welchen Kanal ich demnächst weiterhin bespielen werde – Snapchat oder Instagram – weiß ich noch nicht. Wenn ihr das eine dem anderen vorzieht, freue ich mich über einen Kommentar!

Bücher

aktuelle Lektüre

Diese Woche habe ich weder in meinem Hörbuch weitergehört, noch in „Edge of Eternity“ weitergelesen. Aber ein neues Buch habe ich begonnen: „Enders“ von Lissa Price.

gelesen

Beenden konnte ich diese Woche „Wie das Licht von einem erloschenen Stern“ von Nicole Boyle Rødtnes. Das Buch hat mich positiv überrascht und ich bin froh, dass ich es gelesen habe. Das Thema des Buches ist Aphasie, eine Erkrankung, die ich schon in meinem Studiengang kennen gelernt habe. Deshalb war es noch einmal interessanter, ein fiktives Buch über dieses Thema zu lesen.

neu

Ein Buch beendet, mehrere dazu bekommen. So wird das nichts mit einem kleineren Stapel ungelesener Bücher! Folgende Rezensionsexemplare sind in der letzten Woche bei mir angekommen:

  • „Wenn der Sommer endet“ von Moïra Fowley-Doyle
  • „Der Game Master – Das Spiel ist aus“ von James Dashner
  • „Von Männern, die keine Frauen haben“ von Haruki Murakami
  • „Not that kind of Girl“ von Lena Dunham
  • „Anders“ von Andreas Steinhöfel

Leseliste

Ein Update meiner Leseliste folgt schon bald!

Video

»YouTube

One Reply to “Bloggeburtstag, Familienzeit und Neuzugänge – Meine Woche 31”

  1. Liebe Fraencis,
    auf diesem Wege noch ein herzliches belated HAPPY BIRTHDAY! Wow, Du bist schon 3 Jahre dabei! Da kannst Du ja auf einige tolle Erfahrungen zurück blicken. Glückwunsch zu 3 erfolgreichen Blogjahren!

    Ich finde diese instagram Stories sinnlos, von mir aus können sie das alte Update wieder aufspielen. Die Frage Instagram oder Snapchat stellt sich mir auch nicht … ich werde Snapchat nicht verwenden. Es reicht nun wirklich die bestehende Auswahl an Social Media, das kann ja kein normaler Mensch mehr alles gescheit befüttern :-)

    Eine stolze Anzahl an Rezensionsexemplaren hast Du die Woche bekommen! Wünsche viel Spaß beim Lesen und bin natürlich auf Deine Meinung gespannt!

    Viele liebe Grüße
    Kati

Schreibe einen Kommentar

*