Meine Woche #35 | 2018

Auch diese Woche war wieder ereignisreich. Meine Woche war voller Treffen mit meiner Familie. Mein Patenkind-Neffe wurde eingeschult, meine ältere Schwester hat ihre Masterarbeit erfolgreich verteidigt und ich war beim Handballturnier von meinem Neffen und meiner Nichte dabei.

Werbung | * = Rezensionsexemplar | + = Amazon Affiliate-Link

Meine Woche in Blogbeiträgen

Es gab in der vergangenen Woche zwei Beiträge auf meinem Blog. Ich habe auf Meine Woche #34 zurückgeblickt und es gab eine Rezension zu den ersten drei Bänden der „Miraculous“-Reihe.

Meine Woche in Bildern

Meine Woche in Büchern

gelesen

Die ersten drei gelesenen Bücher kann ich zusammenfassen, denn ich habe die ersten drei Bände von „Miraculous“* gelesen. Das ist eine Serie rund um die Superhelden Ladybug und Cat Noir. Die Serie selbst kenne ich nicht und kann daher auch nicht viel über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede sprechen. Mir haben alle drei Geschichten gefallen, etwas mehr erfahrt ihr in meiner Rezension.

Danach habe ich „Grischa – Eisige Wellen“ von Leigh Bardugo gelesen (Amazon+), Band 2 der Grischa-Trilogie. Obwohl ich den ersten Teil schon vor einiger Zeit gelesen hatte, hatte ich noch genug Details der Geschichte im Kopf, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte eintauchen konnte. Leider war Alina eine eher nervige Protagonistin, da sie wie ein Fähnchen im Wind war, andere Leute benutzt hat und obendrein in einer Dreiecksbeziehung verwickelt war.

Anschließend habe ich unsere neue Wahl für den Buchclub gelesen, und zwar „Paper Towns“ von John Green (Amazon+). In der Geschichte geht es um Margo und Quentin, die schon seit kleinauf Nachbarn sind und früher befreundet waren. Im Prolog treffen wir auf die beiden als zehnjährige Kinder, doch die eigentliche Geschichte spielt in der Highschool-Zeit. Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen, vor allem die verwendeten Metaphern haben es mir angetan. Den Punkt Abzug gab es jedoch für den sexistischen besten Freund von Quentin und für die Wahl, behindert als Schimpfwort zu benutzen. 

Meine Woche habe ich mit „Vampire Academy – Blaues Blut“ von Richelle Mead (Amazon+) beendet. Auch hier ist es schon einige Zeit her, dass ich den ersten Teil der „Vampire Academy“- Reihe gelesen hatte, daher habe ich mir vorher im Internet eine Zusammenfassung durchgelesen. Diese war so sarkastisch geschrieben, dass ich mehr als einmal schmunzeln wurde. Danach war ich aber für Band 2 vorbereitet und ich konnte der Geschichte gut folgen. Ich muss sagen, dass Richelle Mead keine gute Autorin ist, da es viele Wiederholungen in dem Buch gab und sie sich nicht an den Merksatz „Show, don’t tell“ gehalten hat. Zudem wurden einige Dinge nur erwähnt, wenn sie gerade in die Geschichte passten. Anscheinend hatte sie also diese Merkmale nur für den Zweck eingefügt, ihre Geschichte voran zu treiben – ohne, dass sie für sich stehend auch Sinn ergeben hätten. Dennoch ist es eine unterhaltsame Geschichte und lässt sich schnell lesen – besonders gut für die Tage, an denen ich aufgrund von Kopfschmerzen meinen Kopf nicht besonders anstrengen möchte.

Meine Leseliste

  1. „Paper Towns“ von John Green (Amazon+)
  2. „So, und jetzt kommst du“ von Arno Frank* (Amazon+)
  3. „Die Gabe der Könige“ von Robin Hobb* (Amazon+)
  4. „Mein Bruder, der Superheld“ von Giacomo Mazzariol* (Amazon+)
  5. „Liebe geht immer“ von Myriam Klatt* (Amazon+)
  6. „Das Erwachen des Feuers“ von Anthony Ryan* (Amazon+)
  7. „Vampire Academy 2 – Blaues Blut“ von Richelle Mead (Amazon+)
  8. „Vampire Academy 3 – Schattenträume“ von Richelle Mead (Amazon+)
  9. „Vampire Academy 4 – Blutschwur“ von Richelle Mead (Amazon+)
  10. „Vampire Academy 5 – Seelenruf“ von Richelle Mead (Amazon+)
  11. „Vampire Academy 6 – Schicksalsbande“ von Richelle Mead (Amazon+)
  12. „Ich schenk dir die Hölle“ von Ellen Berg* (Amazon+)
  13. „Witchborn“ von Nicholas Bowling* (Amazon+)
  14. „Und Marx stand still in Darwins Garten“ von Ilona Jerger* (Amazon+)
  15. „Alle Farben rot“ von Laksmi Pamuntjak* (Amazon+)
  16. „Die Mächtige“ von Trudi Canavan* (Amazon+)
  17. „Jenseits der Schatten“ von Brent Weeks* (Amazon+)
  18. „Ich, Eleanor Oliphant“ von Gail Honeyman* (Amazon+)
  19. „Das Arkonadia-Rätsel“ von Andres Brandhorst* (Amazon+)
  20. „Liebe und Verderben“ von Kristin Hannah* (Amazon+)
  21. „Mohammed, der Koran und die Enstehung des arabischen Weltreichs“ von Tom Holland* (Amazon+)
  22. „Abschiedsstein“ von Tad Williams (Amazon+)
  23. „This Savage Song“ von Victoria Schwab (Amazon+)

Meine Woche als Vlog

Schreibe einen Kommentar

*