Meine Woche #39 | 2017

Meine Woche begann damit, dass ich meine Koffer gepackt habe und wieder zurück nach Graz gefahren bin. Die Fahrt mit dem Nachtzug habe ich gut zum Lesen nutzen können. Ich war gerade erst in Graz angekommen, da lag ich auch schon mit einer dicken Erkältung flach. Und lernen musste ich auch noch. Nichtsdestotrotz habe ich es geschafft, ein bisschen zu lesen. Nur der Blog hat ein wenig zurückstecken müssen.

Fotos

Bücher

neu

Mich begrüßten bei der Ankunft in meinem Appartement gleich zwei Buchpakete. In dem ersten war „Das Kommunikationsbuch“ von Mikael Krogerus und Roman Tschäppeler* drin und in dem zweite Paket ein Buch, auf das ich mich schon riesig gefreut habe: „Das Fundament der Ewigkeit“ von Ken Follett*. Desweiteren habe ich noch einige Rezensionsexemplare als eBook bekommen: „Die Gabe der Könige“ von Robin Hobb*, „Jenseits der Schatten“ von Brent Weeks*, „Die Magie der Tausend Welten: Die Mächtige“ von Trudi Canavan* und „Wilde Like Me“ von Louise Pentland*. Dann habe ich mir noch „This Savage Song“ von Victoria Schwab* und „History is All You Left Me“ von Adam Silvera* gekauft, da es beide sehr günstig bei Amazon als eBook gibt (mit einem Klick auf den Titel oder unten auf das Cover gelangt ihr zu der Amazonseite). Mein letzter Neuzugang für diese Woche ist das Hörbuch zu „The Gentlemen’s Guide to Vice and Virtue“ von Mackenzi Lee*. Das habe ich mir von meinem Audible-Guthaben gekauft, da ich bisher kein einziges schlechtes Wort über da Buch gehört habe.

gelesen

Für das Kofferpacken habe ich nach enem kurzen Hörbuch gesucht, um mir die Zeit zu vertreiben. Dabei ist mir „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling* ins Auge gesprungen. Die Geschichte ist sicherlich jedem bekannt. Ich fand das Hörbuch ganz nett für zwischendurch.

Als ich mich am Montagabend von Pia verabschiedet habe, hat sie mir noch „Selection – Die Elite“* und „Selection Storys – Liebe oder Pflicht“* von Kiera Cass ausgeliehen. Beide Bücher habe ich dann auch direkt im Zug gelesen, da sie vom Schreibstil und von der Thematik her eher leichte Lektüre sind. Beide Bücher haben mich gut unterhalten und ich bin jetzt neugierig darauf, wie die Geschichte denn nun weitergehen wird.

Meine letzten beiden beendeten Bücher für diese Woche sind zwei verschiedene Formate der gleichen Geschichte. Wie schon Band 1 habe ich nämlich auch „Gemina“ von Amie Kaufmann und Jay Kristoff sowohl als Buch gelesen*, als auch zeitgleich beim Lesen als Hörbuch gehört*. Leider hat mich vor allem das letzte Drittel der Geschichte nicht ganz so überzeugen können, aber es war immer noch eine gute Geschichte.

Ich lese gerade…

Eigentlich wollte ich „Auf Ewig Dein“ von Kelly Parsons* am Wochenende beenden, aber ich habe schon nach ein paar Seiten gemerkt, dass ich das Buch wohl besser in einem Rutsch lese. Ich lese selten Thriller und möchte mir daher ein bisschen Zeit nehmen für das Buch. Deshalb habe ich dann einen Neuzugang begonnen und zwar „Wilde Like Me“ von Louise Pentland*.

Leseliste

Da ich absolut keine Ahnung hatte, was ich diesen Monat lesen möchte, habe ich einfach per Zufall die Bücher für meine Leseliste ausgelost. Mit der Mischung, die ich so herausbekommen habe, bin ich wirklich zufrieden.

  1. „Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze“ von Holly Black und Cassandra Clare (mehr erfahren*)
  2. „Three Dark Crowns“ von Kendare Blake (mehr erfahren*)
  3. „Die Bibliothek der flüsternden Schatten – Bücherstadt“ von Akram El-Bahay (mehr erfahren*)
  4. „Jetzt oder Nils“ von Nicola Hotel (mehr erfahren*)
  5. „Not Sorry“ von Sara Knight (mehr erfahren*)
  6. „Der Bruder des Königs und 20 weitere Kurzromane“ von George R. R. Martin und Gardner Dozois (mehr erfahren*)
  7. „Der letzte Überlebende“ von Sam Pivnik (mehr erfahren*)
  8. „Harry Potter and the Deathly Hallows“ von Joanne K. Rowling (mehr erfahren*)
  9. „Goddess of Poison“ von Melinda Salisbury (mehr erfahren*)
  10. „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“ von Eric-Emmanuel Schmitt (mehr erfahren*)
  11. „Auf Jesu Spuren“ von Nils Straatmann (mehr erfahren*)
  12. „Der Monstrumologe“ von Rick Yancey (mehr erfahren*)

Der Plan für meine Woche

Ich dachte mir, dass es vielleicht interessant sein könnte, wenn ich in meinem Wochenrückblick auch erzähle, was ich für meine Woche geplant habe. Da ich zurzeit an der #30DayBookBinge Challenge teilnehme mit dem Ziel, jeden Tag zumindes ein bisschen zu lesen, werde ich mir das tägliche Lesen natürlich vornehmen. Dafür möchte ich meine beiden aktuellen Bücher „Wilde Like Me“ von Louise Pentland* und „Auf Ewig Dein“ von Kelly Parsons* vor allem nutzen. Wenn ich die beide beendet habe, werde ich wahrscheinlich „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“* beginnen, da das Buch relativ dick und schwer ist, sodass ich es ab nächster Woche nur ungern mit zur Uni schleppen möchte.

Für den Blog habe ich mir vorgenommen, zwei ausstehende Rezensionen zu schreiben. Dazu fehlte mir in den letzten Tagen die Zeit, aber da ich morgen frei habe, kann ich den Tag hoffentlich dafür nutzen. Zudem möchte ich noch einige Videos drehen, unter anderem meinen Lesemonat, meine Leseliste und eventuell auch den ein oder anderen Tag.

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Mit diesem Code könnt ihr Skoobe 30 Tage kostenlos testen: MGMAFULXY

Schreibe einen Kommentar

*