Klausurenphase – Meine Woche #4 | 2017

Schreibe einen Kommentar
Meine Woche

Ich mache drei Kreuzzeichen, wenn die Klausurenphase vorbei ist. Denn das Ganze am Schreibtisch herumsitzen macht mich noch ganz wahnsinnig. Zum Glück habe ich morgens und abends im Bett manchmal ein wenig Zeit und nutze diese dann zum lesen, solange ich noch nicht allzu müde bin. Dadurch habe ich letzte Woche zwei Bücher beenden können. Zu dem Roman „Das dänische Mädchen“ gab es dann auch sofort am Donnerstag noch eine Rezension. Zu dem anderen Roman verrate ich an dieser Stelle noch nicht so viel…

Fotos

Bücher

neu

Dank meines 24. Geburtstages am Mittwoch und ein paar Rezensionsexemplaren, gab es diese Woche einige Neuzugänge. Diese vier neuen Bücher stelle ich euch nun kurz vor:

Beschreibungen

„Der letzte Überlebende“ von Sam Pivnik

Sam war gerade mal 13 Jahre alt, als die Nazis in Polen einmarschierten. Mit der Familie lebte er in einem oberschlesischen Städtchen, der Vater war Schneider und stopfte den Leuten die Hosen. Da wurde aus dem Städtchen ein Ghetto, und Sam, der damals noch »Szlamek« hieß, war mittendrin. Er überlebte, auch den Todesmarsch nach Auschwitz, die Selektion durch Mengele, die Zwangsarbeit, den Schiffbruch auf der Cap Arcona. All das erlebte Sam in den kurzen Jahren seiner Kindheit und Jugend. Vierzehn Mal entging er dem Tod. Am Ende war Sam der einzige Überlebende seiner Familie. Der Krieg ließ keine Möglichkeit, an ein Morgen zu denken. Und wen interesierte nach dem Krieg das Gestern? Am Ende seines unglaublichen Lebens gelingt es Sam Pivnik, einem der letzten Überlebenden von Auschwitz, darüber zu sprechen. | Rezensionsexemplar

„Die Ungehörigkeit des Glücks“ von Jenny Downham

Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück … | Rezensionsexemplar

„The Illuminae Files_02 – Gemina“ von Amie Kaufmann und Jay Kristoff

Moving to a space station at the edge of the galaxy was always going to be the death of Hanna’s social life. Nobody said it might actually get her killed. The sci-fi saga that began with the breakout bestseller Illuminae continues on board the Jump Station Heimdall, where two new characters will confront the next wave of the BeiTech assault. Hanna is the station captain’s pampered daughter; Nik the reluctant member of a notorious crime family. But while the pair are struggling with the realities of life aboard the galaxy’s most boring space station, little do they know that Kady Grant and the Hypatia are headed right toward Heimdall, carrying news of the Kerenza invasion. When an elite BeiTech strike team invades the station, Hanna and Nik are thrown together to defend their home. But alien predators are picking off the station residents one by one, and a malfunction in the station’s wormhole means the space-time continuum might be ripped in two before dinner. Soon Hanna and Nik aren’t just fighting for their own survival; the fate of everyone on the Hypatia—and possibly the known universe—is in their hands. But relax. They’ve totally got this. They hope. Once again told through a compelling dossier of emails, IMs, classified files, transcripts, and schematics, Gemina raises the stakes of the Illuminae Files, hurling readers into an enthralling new story that will leave them breathless.

„The Sleeping Prince“ von Melinda Salisbury

Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft. Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird … | Rezensionsexemplar

gelesen

Ich konnte diese Woche zwei Bücher beenden und beide haben mir ausgesprochen gut gefallen. Zum Einen war es der Roman „Das dänische Mädchen“, welchen ich schon rezensiert habe. Zum Anderen habe ich „Holding Up the Universe“ von Jennifer Niven beendet. An der Rezension zu diesem Buch sitze ich gerade. Falls du schon neugierig geworden bist, findest du hier mehr Informationen* zu dem Buch. Ich möchte an dieser Stelle erstmal nicht mehr verraten, wie mir das Buch gefallen hat, da ich wie gesagt hoffe, noch diese Woche die Rezension veröffentlichen zu können.

Leseliste

  1. Als Hemingway mich liebte“ von Naomi Wood | Print beendet am 09. Januar
  2. „Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen – Erinnerungen“ von Eva Umlauf mit Stefanie Oswalt | Print
  3. „Wolken wegschieben“ von Rowan Coleman | Print
  4. „Der Game Master – Das Spiel ist aus“ von James Dashner | Print
  5. „Holding Up The Universe“ von Jennifer Niven | eBook beendet am 28. Januar
  6. „Am Rande der Schatten“ von Brent Weeks | Print

Okay, die Leseliste lief im Januar nicht so ganz gut. Aber immerhin ein Drittel der Bücher, die ich mir vorgenommen habe, habe ich bisher gelesen. Ich sollte beim Erstellen der Liste wirklich meinen Kalender konsultieren und genau überlegen, ob ich überhaupt in den nächsten vier Wochen Zeit habe, diese Bücher zu lesen – oder eben auch nicht.

Video

Unter der Woche vlogge ich ein wenig, was so ansteht und welche Bücher gerade aktuell sind. Den aktuellen Wochenvlog findest du hier. Viel Spaß beim Anschauen! Über eine Bewertung und einen Kommentar freue ich mich immer :)

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*