Meine Woche #41 | 2017

Die erste Woche im Semester ist vorbei und ich habe schon einiges zu tun. Trotzdem habe ich versucht, immer mal wieder zu einem Buch zu greifen. Leider habe ich es nicht geschafft,die ausstehenden Rezensionen zu tippen. Ich hoffe, dass ich nächstes Wochenende dazu kommen werde.

Fotos

Bücher

gelesen

Ich habe diese Woche nur ein Buch gelesen: „Auf Ewig Dein“ von Kelly Parsons*. Das Buch ist ein medizinischer Thriller und damit aus einem Genre, zu dem ich seltener greife. Die erste Hälfte des Buches zog sich sehr hin und war eher langweilig. Hinzu kam ein sehr nerviger Protagonist, der Entscheidungen traf, die ich nicht gut fand. Ab der Mitte und gerade auch gegen Ende kam dann viel Spannung auf, aber es konnte die langsame erste Hälfte nicht ausgleichen. 3/5 Sterne

Ich lese gerade…

Während der Leseparty habe ich eine Umfrage gestartet, welches Hörbuch ich anfangen soll. Gewonnen hat „Scythe“ von Neal Shusterman*. Ich habe es am Wochenende hauptsächlich bei der Hausarbeit gehört und bisher gefällt es mir wirklich gut. Vor allem konnte die Geschichte mich schon einige Male überraschen. Mal sehen, ob ich nächste Woche mehr hören kann.

Ich lese zudem immer noch „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“ von Eric-Emmanuel Schmitt*. Irgendwie habe ich diese Woche wenig Lust verspürt, das Buch zur Hand zu nehmen. Woran genau das liegen könnte, weiß ich nicht genau. Die Länge des Buches (über 700 Seiten) wird es nicht sein, da ich dicke Wälzer gerne lese. Ich hoffe einfach, dass ich nächste Woche weiterlesen werde in dem Buch.

Leseliste

Tja, meine Leseliste für diesen Monat sieht eher weniger gut aus. Bisher habe ich ein Buch beendet und eines begonnen, und dabei ist der Monat schon zur Hälfte vorbei. Ich befürchte, dass der Oktober also kein guter Monat für meine Leseliste sein wird. Aber wer weiß, vielleicht ändert es sich in den letzten zwei Wochen noch? Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt.

  1. „Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze“ von Holly Black und Cassandra Clare (mehr erfahren*)
  2. „Three Dark Crowns“ von Kendare Blake (mehr erfahren*)
  3. „Die Bibliothek der flüsternden Schatten – Bücherstadt“ von Akram El-Bahay (mehr erfahren*)
  4. „Jetzt oder Nils“ von Nicola Hotel (mehr erfahren*)
  5. „Not Sorry“ von Sara Knight (mehr erfahren*)
  6. „Der Bruder des Königs und 20 weitere Kurzromane“ von George R. R. Martin und Gardner Dozois (mehr erfahren*)
  7. „Der letzte Überlebende“ von Sam Pivnik (mehr erfahren*)
  8. „Harry Potter and the Deathly Hallows“ von Joanne K. Rowling (mehr erfahren*)
  9. „Goddess of Poison“ von Melinda Salisbury (mehr erfahren*)
  10. „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“ von Eric-Emmanuel Schmitt (mehr erfahren*)
  11. „Auf Jesu Spuren“ von Nils Straatmann (mehr erfahren*)
  12. „Der Monstrumologe“ von Rick Yancey (mehr erfahren*)

Der Plan für meine Woche

Ich nehme immer noch an der Challenge #30DayBookBinge teil und habe es auch geschafft, bis jetzt jeden Tag im Oktober zumindest ein paar Seiten zu lesen. Dafür wollte ich in der letzten Woche vor allem „Auf Ewig Dein“ und „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“ lesen. Ersteres hat gut geklappt, letzteres eher weniger. Wobei ich in dem zweiten Buch auch ein paar Seiten gelesen habe am Anfang der Woche.

Wie ihr seht, muss ich meine Pläne wohl etwas niedriger stecken. Also nehme ich mir für diese Woche vor, eine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen sowie ein Buch zu beenden. Welches ist mir dabei egal. Mal sehen, ob ich nächste Woche an dieser Stelle Positives berichten kann.

Obwohl ich meine Ziele heruntergesetzt habe, habe ich sie diese Woche nur zur Hälfte erfüllen können. Die Rezensionen liegen immer noch vorbereitet auf dem Schreibtisch, aber getippt und veröffentlich sind sie noch nicht. Auweia.

Für die kommende Woche brauche ich also noch realistischere Ziele. Ich würde mich also freuen, wenn ich jeden Tag ein bisschen lesen und auch ab und an mal zu „Die Liebenden vom Place d’Arezzo“ greifen würde. Ob das nun realistisch genug ist?

Video

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Mit diesem Code könnt ihr Skoobe 30 Tage kostenlos testen: MGMAFULXY

Schreibe einen Kommentar

*