Mehr Zeit zum Lesen – Meine Woche #7 | 2017

Schreibe einen Kommentar
Meine Woche

Ich bin seit Anfang der Woche in der Heimat, habe frei und bin noch ein wenig erkältet: Das heißt, ich hatte mehr Zeit zum Lesen! Die habe ich auch gut genutzt und ein paar Bücher gelesen. Aber auch für den Blog war ich fleißig. Es gab eine neue Rezension für euch zum Hörbuch „Die Königin der Flammen“ und die nächsten Rezensionen sind auch schon alle vorbereitet.

Fotos

Bücher

neu

Diese Woche habe ich fünf neue Bücher zu verzeichnen. Darunter ist ein Rezensionsexemplar, drei Hörbücher und ein Geschenk. Welche Bücher das waren, seht ihr hier:

Beschreibungen

Die Monogamie scheint am Ende, jede zweite Ehe wird geschieden. Brauchen wir ein neues Wort für Liebe? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen. | mehr erfahren*

Menschen tätscheln ihm den Kopf oder starren ihn an – Raúl Aguayo-Krauthausen, der aufgrund seiner Glasknochen im Rollstuhl sitzt und kleinwüchsig ist, weiß, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, mit Behinderten unverkrampft umzugehen. Dabei ist jeder zehnte Deutsche behindert, da sollten wir uns doch eigentlich an den Umgang mit jenen gewöhnt haben, die nicht «normal» sind. Doch das Gegenteil ist der Fall. Raúl Aguayo-Krauthausen sieht seine Behinderung als eine Eigenschaft von vielen. Er beschreibt mit Witz und Sachkenntnis, wie sein Alltag wirklich ist und wie ein Miteinander von behinderten und noch-nicht-behinderten Menschen aussehen kann. | mehr erfahren*

Der Spiegel sagte, ich sei fett. Die Waage sagte: Bitte nicht in Gruppen aufsteigen! Mein Umfeld sagte schon lange nichts mehr. Die ungeschönte Wahrheit: Ich war Mitte 20, sah unmöglich aus und fühlte mich schrecklich. Ich konnte vor Rückenschmerzen kaum laufen und war so beweglich wie eine Wanderdüne. Im Krankenhaus sagte man mir, mein Gewicht läge bei weit über 340 Kilogramm. DreihundertWAS? Das konnte einfach nicht sein. Ich kaufte mir also Waagen. Zwei. Denn eine allein, selbst wenn sie bis 250 Kilo ging, zeigte mein Gewicht nicht an. Einen Heulkrampf später stellte ich mich darauf, einen Fuß auf jeder Waage. Es reichte nicht. Also begann ich, Kleinigkeiten zu verändern. Gute acht Monate später gab es endlich eine Zahl. Und was für eine: 315 Kilogramm! Seit diesem Tag habe ich über 160 Kilo abgenommen und bin noch lange nicht am Ziel – und erst recht nicht am Ende. Es geht eben doch! Und das will ich zeigen: ohne Operationen, ohne zu hungern, ohne dauerhaften Verzicht, ohne Pillen, dafür aber mit Sport, Ernährung, Wissen, Aufklärung, viel, viel Ehrlichkeit und vor allem einem Augenzwinkern. Ich bin die Fettlöserin. Und wenn ich es kann, dann kann es jeder. | mehr erfahren*

Sag niemals Nils, Baby Emma hat den peinlichsten Job der Welt: Sie überbringt Blumen und Grußbotschaften – als Glücksschwein verkleidet. Kein Wunder, dass Journalist Nils wenig begeistert ist, als sie vor seiner Tür steht. Denn er will sich umbringen. Das zumindest glaubt Emma und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Nils zu retten. Neben seinen Problemen mit seinem korrupten Noch-Schwiegervater und dem drohenden Karriereaus muss er sich nun auch noch fragen, wie er die allzu hilfsbereite Emma wieder los wird. Und ob er das überhaupt will … Unglaublich komisch, turbulent und sehr romantisch! | mehr erfahren*

Wie schön wäre es, einfach ganz entspannt im Hier und Jetzt zu leben. Das endlose Gedankenkarussell für einen Moment anzuhalten und der Hektik des Alltags zu entkommen. Dafür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen: Die einfachen Achtsamkeitsübungen in diesem Buch führen Sie in Minutenschnelle zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Ruhe. Probieren Sie es aus – gönnen Sie sich kleine Auszeiten, die den Tag entschleunigen und den Kopf freimachen. | mehr erfahren*

gelesen

Die Balance zwischen gelesenen und neu eingezogenen Büchern ist noch nicht ganz da. Fünf Bücher neu und nur drei Bücher gelesen. Die drei Bücher waren qualitativ durchwachsen

Beschreibungen

„Ich war noch niemals auf Saturn“ ist ein Sachbuch über das Universum. Es war nicht nur sehr interessant und lehrreich, sondern auch unterhaltsam! Eine ausführliche Rezension ist aber schon geschrieben und erwartet dich nächste Woche, genauer gesagt am 23. Februar, hier auf dem Blog. | ⭐⭐⭐⭐⭐ | mehr erfahren*

Da auch „Das Achtsamkeits-Buch“ ein Rezensionsexemplar war und dementsprechend noch ausführlich auf meinem Blog besprochen wird, werde ich hier nicht zu sehr ins Detail gehen. Alles in allem war es ein interessantes Buch, welches aber stellenweise sehr trocken und dadurch langweilig war. | ⭐⭐⭐ | mehr erfahren*

„Begin Again“ wird auch eine eigene Rezension bekommen. Es war mein erstes Buch aus dem New Adult-Genre. Obwohl es wirklich gut geschrieben war und manche gute Szenen hatte, troff es leider nur so vor Klischees. Schade! | ⭐⭐ | mehr erfahren*

Ich lese gerade…

Besser heißt es wohl: Ich höre gerade! Denn mein aktuelles Buch ist das Hörbuch „Fettlogik überwinden“. Das Buch gefällt mir bisher richtig gut. Die Autorin räumt mit Fett- und Abnehmmythen auf und ich habe schon einiges dazu gelernt.

Leseliste

  1. Steve Ayan | „Lockerlassen“
  2. Holly Black, Cassandra Clare | „Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze“
  3. Hannah Brencher | „Wenn du diesen Brief findest“
  4. Michael Büker | „Ich war noch niemals auf Saturn“ beendet am 15. Februar
  5. Gideon Böss | „Deutschland – Deine Götter“
  6. Marci Lyn Curtis | „Alles, was ich sehe“
  7. Cynthia D’Aprix Sweeney | „Das Nest“
  8. Gerhard Falkner | „Apollokalypse“
  9. Sharon Guskin | „Noah will nach Hause“
  10. Zoe Hagen | „Tage mit Leuchtkäfern“
  11. Patrick Hemstett | „Die Gotteswelle“
  12. Mona Kasten | „Begin Again“ beendet am 18. Februar
  13. Mona Kasten | „Trust Again“
  14. Eric Lindstrom | „Wie ich dich sehe“
  15. Stephanie Linnhe | „Cornwall mit Käthe“
  16. Guillaume Musso | „Vierundzwanzig Stunden“
  17. Gesa Neitzel | „Frühstück mit Elefanten“
  18. Katie Kennedy | „Der Asteroid ist noch das kleinste Problem“
  19. Bodo Kirchhoff | „Widerfahrnis“
  20. Sara Knight | „Not Sorry“
  21. Laksmi Pamuntjak | „Alle Farben Rot“
  22. Camille Perri | „Die Assistentinnen“
  23. Anthony Ryan | „Die Königin der Flammen“ beendet am 05. Februar
  24. Melinda Salisbury | „Goddess of Poison: Tödliche Berührung“
  25. Melinda Salisbury | „The Sleeping Prince: Tödlicher Fluch“
  26. Helen Sedgwick | „The Comet Seekers“
  27. Tammara Webber | „Between the lines – Weil du mich hältst“ gestrichen, da ich Band 1 und 2 nicht besitze
  28. Anna Weidenholzner | „Weshalb die Herren Seesterne tragen“
  29. Halko Weiss, Michael E. Harrer, Thomas Dietz | „Das Achtsamkeits-Buch“ beendet am 16. Februar
  30. Nicola Yoon | „The Sun is Also a Star“
  31. Julia Zange | „Realitätsgewitter“
  32. Katja Zimmermann | „Esst euer Eis auf, sonst gibt’s keine Pommes“
  33. Dr. Nadja Hermann | „Fettlogik überwinden“ begonnen am 13. Februar
  34. Ivan Leon Menger | „Monster 1983: Tag 1“
  35. Brandon Sanderson | „Der Weg der Könige“
  36. Brandon Sanderson | „Sturmklänge“

Ein paar Bücher konnte ich schon von der Leseliste streichen. Als nächstes werde ich wohl entweder „Das Nest“ oder „Alles, was ich sehe“ lesen. Habt ihr sonst noch Empfehlungen für mich?

Video

Unter der Woche vlogge ich ein wenig, was so ansteht und welche Bücher gerade aktuell sind. Den aktuellen Wochenvlog findest du hier. Viel Spaß beim Anschauen! Über eine Bewertung und einen Kommentar freue ich mich immer :)

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*