MEINE WOCHE | Besuch in Belgien | #31/14

Kommentare 1
Aktion / Meine Woche

Persönlich

Anfang der Woche hat mich mein Freund an meinem Studienort besucht und hat drei Tage hier mit mir verbracht. Darüber habe ich mich sehr gefreut und wir haben uns die Laune auch nicht von dem schlechten Wetter vermiesen lassen! Natürlich wäre Sonnenschein schöner gewesen, aber ich musste sowieso ein wenig lernen, von daher war der Regen vielleicht doch nicht so schlimm. Den Rest der Woche habe ich auch so gut es ging gelernt, aber da ich noch nicht so ganz im Stress bin, habe ich noch ein paar Beiträge für euch vorbereitet. Wenn alles gut geht, kommen auch während der Klausurenphase ein paar Rezensionen für euch!

Fotos

Bücher

gelesen

 

Blog

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

“Silber – Das erste Buch der Träume”

“Silber – Das zweite Buch der Träume”

Juli 2014

Meine Woche #31

 

LiebLink

Über die eigenen Macken zu sprechen fällt nicht jedem leicht. Diese dann auch noch als Liste auf dem Blog zu veröffentlichen wirkt besonders mutig. Daher Hut ab vor Katja, die so positiv mit ihren Eigenheiten umgehen kann!

kurz & knapp

Do: die wenige Zeit mit dem Freund genießen | die Nase vermehrt ins Buch stecken | in Erinnerungen schwelgen | ein Wochenende mit Freunden an der See planen
Don’t: (wieder mal) Abschied nehmen | den Hintern nicht hochbekommen
Gekauft: viel Wasser
Verloren: den Kampf gegen den inneren Schweinehund – schon wieder
Gedacht: “Von nichts kommt nichts!”
Gefreut: über den “spontanen” Besuch | über Mitbewohner, die ebenfalls den Sommer in der WG verbringen | über gut liegende Klausurtermine | Harry Potter Filme
Geärgert: über meinen Kreislauf | über meine Faulheit
Gehört: den “Harry Potter”- Soundtrack

1 Kommentare

  1. Huch, das erinnert mich daran, dass ich vor Ewigkeiten einmal angefangen habe, die Harry-Potter-Reihe zu lesen und immer noch vor den letzten beiden Bänden hänge. Die müsste ich wohl auch bald mal in Angriff nehmen. (^__^‘)

    Ich wünsche dir möglichst wenig Stress und dafür viel Erfolg in der Klausurenphase! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*