MEINE WOCHE | Lernfrust statt Leselust | #2/14

Kommentare 1
Aktion / Meine Woche

Die letzte Woche war ich fast ausschließlich mit einer Sache beschäftigt: lernen. Bei uns ist seit heute Klausurenphase angesagt und die erste Prüfung – Statistik – habe ich leider nicht so gut hinbekommen wie gehofft. Aber so ist das nun mal, passiert ist passiert. Mächtig sauer war ich dennoch auf mich selbst, als ich nach Hause gestiefelt bin, aber mittlerweile herrscht auch in mir und nicht nur draußen in der Natur eitel Sonnenschein. Mama ist eben doch die Beste.

Ansonsten bin ich auch ein klein wenig stolz auf mich, denn ich habe angefangen mir eine kleine Routine aufzubauen morgens. Da ich früher schon ein Frühaufsteher war habe ich mich wieder daran probiert und es hat sich gezeigt, dass 05:30 Uhr aufstehen für mich einfacher ist als irgendwas zwischen 6 und 7 Uhr. Wer hätte das gedacht? Nach dem Aufstehen mache ich direkt etwas Sport, und zwar halte ich mich momentan an den blogilates Beginner’s Calendar. Für mich unsportliche Nuss ist das natürlich ziemlich anstrengend, aber bisher (haha, so lange mache ich das ja auch noch nicht) ist die Motivation da, nicht zuletzt durch eine Instagram-Aktion: #fitdurch2014!


Do: Das gute Wetter genießen und einfach mal glücklich sein.
Don’t: Sich über etwas ärgern, dass nicht mehr geändert werden kann.
Gekauft: Einen leckeren Dürüm Döner, der hier viel frischer schmeckt als in Deutschland.
Verloren: Ab und an meinen Glauben an mich selbst.
Gedacht: Erstaunlicherweise viel an meinen Geburtstag.
Gefreut: Über den spontanen Kurzbesuch einer Freundin trotz akutem Lernstress. | Über meine noch anhaltende Motivation.
Geärgert: Über mich selbst. Viel.
Gehört: “I See Fire” von Ed Sheeran

1 Kommentare

  1. Toller Wochenrückblick, also was die Gestaltung angeht, nicht das Lernen :) da können wir uns grad echt die Hand schütteln, bin grad auch mitten im Lernstress. Eine Präsentation und 4 schriftliche Prüfungen stehen in den nächsten 3 Wochen noch an…naja was muss das muss :)

    Beneide dich auf jeden Fall um deine Motivation, mit Sport und früh aufstehen tue ich mich nämlich ziemlich schwer :/ ;)

    Find es aber super, dass du das so durch ziehst!

    Liebe Grüße
    Juliana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*