MEINE WOCHE | Lesen in den Lernpausen | #2/16

Es ist immer wieder aufs Neue interessant: Wenn ich Klausurenphase habe, lese ich oft mehr als in der restlichen Zeit. Das liegt daran, dass ich meine Freizeit, die zu der Zeit eher gering ausfällt, möglichst gut nutzen möchte. Also greife ich in den Lernpausen und auch vermehrt abends im Bett zum Buch, statt zum Handy. Ich muss sagen, dass das gerne so bleiben darf.

Fotos

Bücher

aktuelle Lektüre

  • Anthony Ryan | „Der Herr des Turmes“
  • Ken Follett | „Edge of Eternity“
  • George R. R. Martin, Gardner Dozois | „Königin im Exil und 20 weitere Kurzromane“
  • Josephine Angelini | „Göttlich verliebt“

Leider habe ich in der letzten Woche nur an zweien dieser Bücher weitergelesen bzw. -gehört: „Der Herr des Turmes“ ist meine Unterhaltung auf dem Laufband und „Göttlich verliebt“ habe ich gestern Abend im Bett begonnen. Die anderen beiden Bücher sind aktuell ein wenig zu dick für mich, als dass ich sie gerne in die Hand nehme. Aber das wird sich hoffentlich auch bald wieder ändern.

gelesen

  • Candace Bushnell | „The Carrie Diaries – Carries Leben vor Sex and the City“
  • Jennifer Niven | „All die verdammt perfekten Tage“
  • Josephine Angelini | „Göttlich verloren“

Band 2 und 3 der „Göttlich“-Trilogie waren ein frühzeitiges Geburtstagsgeschenk und ich habe „Göttlich verloren“ in den letzten Tagen nur so verschlungen. Da war es auch kein Wunder, dass ich danach mit Band 3 beginnen musste. „All die verdammt perfekten Tage“ habe ich vom Verlag als Rezensionsexemplar bekommen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich musste auch an einigen Stellen weinen, so sehr hat es mich berührt. Aktuell sitze ich an der Rezension, die hoffentlich noch im Januar online gehen wird.

Video

3 Replies to “MEINE WOCHE | Lesen in den Lernpausen | #2/16”

  1. Liebe Fraencis,

    oh ja, die Göttlich Reihe liest sich wunderbar – ratz fatz ist man allerdings schon durch ;-) Und hin und wieder finde ich die Parallelen zu Rick Riordan stark bzw. vielleicht eher bei ihm besser umgesetzt, denn die Idee mit den Halbgöttern hat er ja sehr gut in Pery Jackson verarbeitet.

    Lieben Gruß & eine gute Woche
    Kati

    1. fraencisdaencis sagt: Antworten

      Liebe Kati,

      da sagst du was! Habe eben noch Band 3 beendet :) Ich muss sagen, dass ich die Percy Jackson-Reihe noch nicht gelesen habe, aber sie steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste!

      Dir auch eine schöne Woche :)
      Liebe Grüße,
      Fraencis

  2. Schön, dass die Göttlich-Trilogie dir auch gefällt. Die Bücher gefielen mir überwiegend sehr (der zweite Band nicht sooo wie Buch eins und drei).
    Auch das Buch von Jennifer Niven ist toll geschrieben. Tränen gab es bei mir keine. :)
    Finde es ja irre, dass du so viel parallel lesen kannst. Das schaffe ich nie.

Schreibe einen Kommentar

*