MEINE WOCHE | Voller Terminplan | #19/15

Wie der Titel schon aussagt, war diese Woche geprägt von einem vollen Terminplan. Montag bis Mittwoch war ich wieder arbeiten und danach habe ich jeden Tag Sport gemacht. Montagabend war ich inlinern, während mein Freund nebenher gejoggt ist. Dienstag war ich mit meinem Vater im Fitnessstudio und Mittwoch war ich mit dem Hund laufen. Donnerstag war dann ein freier Tag für mich, den ich aber produktiv genutzt habe. Ich habe Erledigungen im Ort gemacht, war mein Frisör und beim Optiker und hatte einen Termin im Fitnessstudio (meine Gewichte im Kraft-Ausdauer-Zirkel wurden neu eingestellt – uff!). Freitag war ich dann auf der standesamtlichen Hochzeit von Freunden und wir haben den Tag sehr genossen. Gestern habe ich dann auf meinen Neffen und meine Nichte aufgepasst :) Und während du diesen Beitrag hier liest, bin ich mit meiner Mutter unterwegs, denn heute ist Muttertag!

Fotos

Bücher

aktuelle Lektüre

  • Stanislas Dehaene | „Denken – Wie das Gehirn Bewusstsein schafft“
  • George R. R. Martin | „Traumlieder II“
  • Anthony Ryan | „Das Lied des Blutes“

gelesen

  • James Dashner | „Der Game Master – Tödliches Netz“
  • Marie Lu | „Legend – Fallender Himmel“

neu

  • Anthony Ryan | „Das Lied des Blutes“
  • Fredrik Backman | „Ein Mann namens Ove“
  • Brent Weeks | „Der Weg in die Schatten“

Blog

Montag: REZENSION | Tahereh Mafi | „Ich fürchte mich nicht“
Dienstag: BÜCHERREGAL | Das Mysterium SuB oder auch: „Aktenzeichen SuB: ungelesen“
Mittwoch: REZENSION | Pierce Brown | „Red Rising“
Donnerstag: LESELISTE | Mai #1 | 2015
Freitag: REZENSION | James Dashner | „Der Game Master – Tödliches Netz“
Sonntag: MEINE WOCHE | Voller Terminplan | #19/15

Ausblick

Auch in der kommenden Woche steht einiges bei mir an und ich freue mich schon auf einige Termine. Am Freitag beginnt dann das „7 Tage Lesen“ unter dem Motto „Namenslesen“. Falls du gerade nicht mehr weißt, was genau das ist, dann klick doch noch mal in meine Leseliste vom Donnerstag rein. Wenn meine Planung aufgeht, dann werde ich den Freitag zwar noch arbeiten und habe nicht wie sonst üblich frei (das Sams lässt grüßen!), aber durch das pendeln schaffe ich ja auch einige Seiten an dem Tag.

Schreibe einen Kommentar

*