„Qualityland“ von Marc-Uwe Kling

Der Autor Marc-Uwe Kling ist durch seine Känguru-Chroniken bekannt geworden. Auch ich habe die Geschichten rund um das Känguru – vor allem als Hörbuch – geliebt. Deswegen war ich auch neugierig auf das neueste Werk des Autoren mit dem vielversprechenden Namen „Qualityland“.

Fakten

[white_box]

Anzeige

  • „Qualityland“ von Marc-Uwe Kling
  • Ullstein Buchverlage
  • 384 Seiten
  • 2017 erschienen
  • ISBN: 9783550050237
  • Amazon-Link*
  • Für die Zusammenfassung einmal aufklappen, bitte!

    Der Roman mutet dystopisch an. QualityLand ist ein Land, in dem alles von Algorithmen optimiert wird. Und mit alles meine ich auch alles: Beziehungen, Job, selbst die Freizeit wird nicht mehr von den Bürger*innen selbst bestimmt. Und obwohl das so wunderbar klingt, findet Peter Arbeitsloser, das irgendetwas gehörig schief läuft.

[/white_box]

Rezension

In dem Roman „Qualityland“ folgen wir dem Leben von Peter Arbeitsloser, dessen Leben von Algorithmen und einem persönlichen digitalen Assistenten präzise geplant wird – und der dennoch nicht glücklich ist. Während er sich also auf die Suche nach den Hintergründen des Landes und der sogenannten Optimierung macht, deckt er immer mehr Missstände in Qualityland auf.

„Niemand ist Peters persönlicher digitaler Assistent. Peter selbst hat diesen Namen gewählt, denn er hat oft das Gefühl, dass Niemand für ihn da ist. Niemand hilft ihm. Niemand hört ihm zu. Niemand spricht mit ihm. Niemand beobachtet ihn. Niemand trifft für ihn Entscheidungen. Peter bildet sich sogar ein, dass Niemand ihn mag.“

– aus „Qualityland“

Marc-Uwe Klingt schafft es, eine Zukunftsvision zu erschaffen, die durch „digitale Optimierung“ nur noch gruselig wirkt. Und damit trifft er den gesellschaftlich relevanten Nagel wieder auf den Kopf. Doch damit ist nicht genug; der Autor verarbeitet im Roman auch weitere wichtige Themen wie den „Rechtsruck“ in Deutschland und wie man dem entgegensteuern könnte.

„Wir können die Rechten nicht schlagen, indem wir rechte Parolen grölen.“

– aus „Qualityland“

Fazit und Empfehlung

Das Buch „Qualityland“ ist eine spannende, aber auch aufrüttelnde Geschichte, in der ein Zukunftsbild gezeichnet wird, welches man so nicht in der Realität sehen will. Ich kann den Roman daher wärmstens empfehlen!

[amazon] [skoobe]

Schreibe einen Kommentar

*