REZENSION | Benjamin Jaworskyj | „Fotos nach Rezept“

Das Buch habe ich schon vor einiger Zeit zugeschickt bekommen, doch aufgrund von verschiedenster Dinge kam ich einfach nicht dazu, die “Rezepte” auszuprobieren und deswegen konnte ich die Rezension noch nicht schreiben. Endlich kann ich es aufholen und ihr könnt heute die Rezension zu diesem Buch lesen.

Fakten

Titel: Fotos nach Rezept
Autor: Benjamin Jaworskyj
Verlag: humboldt
Reihe: nein
Seitenzahl: 200
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-86910-208-5

Inhalt

In dem Buch erklärt Benjamin Jaworskyj die wichtigsten Begriffe aus der Fotografie und stellt euch dann einige Ideen vor, wie man welche Bilder am besten hinbekommt. Dazu gibt es immer ein Rezept zum Bild mit den nötigen “Zutaten” und einer Schritt-für.Schritt Anleitung. Am Ende des Buches gibt es noch einige seiner Bilder als Inspiration.

Meine Meinung

Benjamin Jaworskyj, den einige von euch eventuell von YouTube kennen, erklärt kurz und knapp die wichtigsten Begriffe aus der Fotografie. Für mich reichten die Erklärungen definitiv aus und waren auch verständlich geschrieben. Alle Informationen werden noch mal anhand von Bildern veranschaulicht, sodass man noch schneller versteht, wie alles funktioniert.

Die Fotorezepte sind allesamt einfach gehalten, sodass jeder sie mit seiner Spiegelreflexkamera und dem Kit-Objektiv nachstellen kann. Alle größeren Themen wie Porträtfotografie, Tierfotografie, Landschaft und Architektur, Licht und Schatten werden abgedeckt. Die Bilderideen sind natürlich allesamt nicht neu, aber das Buch ist auch “speziell für Anfänger” gedacht und von daher finde ich das nicht schlimm. Auf der Zutatenliste steht alles Wichtige drauf und wenn man sich daran hält, kann eigentlich kaum noch was schief gehen.

Nicht nur die Beispielbilder aus den Rezepten, sondern auch die Inspirationsbilder sind vielfältig gewählt, sodass man einige tolle Inspirationen hat. Leider kann ich euch noch keine Beispielbilder zeigen, weil ich im Moment noch nicht die Zeit gefunden habe, die Bilder zu bearbeiten. Ich hoffe, ich kann einige bald nachliefern.

Fazit

Für Anfänger ist das Buch absolut empfehlenswert, da man alle technischen Hintergrundinformationen kompakt und mit Beispielen zusammengefasst bekommt. Zudem kann man mithilfe des Buches einige Tipps und Tricks erlernen. Wenn ihr den Autor des Buches ein bisschen in Action sehen wollt, dann schaut doch ruhig mal auf seinem Kanal vorbei.

5/5 Punkten

Danke an den Humboldt Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

*