REZENSION | Bernd Harder | „Warum die Waschmaschine Socken frisst… und andere Rätsel des Alltags“

Schreibe einen Kommentar
Rezension
Das Buch war in einer Kiste voller Bücher, die ich von meiner ältesten Schwester bekam. Da ich im Moment ein kleines Lesetief habe, wollte ich leichten und lustigen Lesestoff haben. Daher bot sich das Buch an. Wieso? Das erfahrt ihr in der Rezension.

Fakten

Titel: Warum die Waschmaschine Socken frisst…und andere Rätsel des Alltags
Autor: Bernd Harder
Verlag: Knaur.
Reihe: nein
Seitenzahl: 267
Erscheinungsjahr: 2005
ISBN: 3-426-77801-7
Bewertung: 5/5

 

Inhalt

Bernd Harder hat sich auf die Suche begeben nach den Antworten auf Fragen, die wir uns im alltäglichen Leben uns stellen. “Warum frisst die Waschmaschine Socken?” ist da nur eines von 283 Rätseln, denen das Buch auf den Grund geht.

Meine Meinung

Das Buch ist in einzelne größere Kapitel eingeteilt, in denen alle Rätsel zu einem Thema behandelt werden. Die Fragen und ihre Antworten sind meistens sehr knapp formuliert, sodass man das Buch immer mal wieder zwischendurch aufschlagen kann. Man muss es nicht einmal in der vorgegebenen Reihenfolge lesen. Gerade die Tatsache, dass das Buch so gut für “zwischendurch” ist, hat es mir angetan. Ich bin momentan in einem kleinen “Lesetief” und konnte so aber die Pausen zwischen den Vorlesungen gut zum Lesen nutzen.
“Aber es macht Spaß zu wissen, … warum wir immer in der falschen Schlange stehen, wieso Donald Duck einen Matrosenanzug trägt oder wie die Streifen in die Zahnpasta kommen.” – Seite 20

Die Fragen, welche im Buch beantwortet werden, habe ich mir manchmal selbst schon gestellt. Und selbst wenn sie mir noch nicht in den Sinn kam, so waren die Antworten doch meist überraschend und lehrreich. Auch der Witz kommt nicht zu kurz, sodass es eine sehr kurzweilige und interessante Lektüre ist.

“Demnach sind Tomaten und Zucchini also Obst? Vielleicht sagen wir einfach so: Obst schmeckt prima, Gemüse auch – und beides ist gesund.” – Seite 42

Fazit

Alles in Allem hat das Buch mich gut unterhalten und es hat mich ein wenig aus dem Tief geholt. Empfehlen kann ich das Buch allen, die neugierig sind und gerne alles Mögliche beantwortet bekommen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*