REZENSION | Laura Newman | „Nachtsonne – Flucht ins Feuerland“

Kommentare 2
Rezension

Bisher habe ich viel von dieser Trilogie gehört und dank der Autorin Laura Newman darf ich Band 1 nun auch mein Eigen nennen.

Fakten

Titel: Nachtsonne – Flucht ins Feuerland
Autorin: Laura Newman
Verlag: selbst publiziert
Reihe: Teil 1
Seitenzahl: 396
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-1-497-50721-0

Laura Newman - Nachtsonne - Flucht ins Feuerland

Ein Leben unter der Erde ist für Nova keine Zukunftsmusik mehr, sondern Realität. Sie und die anderen 5000 Überlebenden unserer Welt leben in einem HUB unter der Erde, da es auf der Erfoberfläche 50°C heiß ist und die Strahlung viel zu hoch ist. Eines Tages erfährt sie von einem ihrer Freunde, Marzellus, Dinge, die ihr ganzes Weltbild durcheinander bringen. Zusammen mit ihrer besten Freundin Nemu und ihrem besten Freund Jakob gerät sie schon sehr bald aufgrund ihres neu erlangten Wissens in Gefahr. Als einziger Ausweg bleibt den vier Freunden nur die Flucht aus dem HUB – ins Feuerland.

Zwar ist der HUB ein technisches Wunderwerk und ich sollte dankbar sein, dass unsere Vorväter unser Überleben mit seinem Bau gesichert haben, doch gehören Menschen meiner Meinung nach nicht unter die Erde. Auch wenn ich es nicht anders kenne und eigentlich an das Leben unter Tage gewöhnt sein sollte, wünsche ich mir eine Alternative. – Seite 13f

Die Geschichte beginnt an dem Tag, an dem die Protagonistin Nova ihrem besten Freund Jakob die Informationen weitergibt, die sie von Marzellus bekommen hat. Ich finde diesen Anfang sehr gelungen, da ich als Leser auf dem gleichen Wissensstand bin wie die Charaktere in dem Buch. So konnte ich mich sehr gut in Nova hinein versetzen und ich war sehr neugierig, was es noch alles zu wissen gibt über diese Welt.

Die Handlung baut sich langsam auf und nimmt immer schneller Fahrt auf. Die Geschwindigkeit, in der die Dinge passieren, ist meiner Meinung nach angemessen und ich fühlte mich zu keiner Zeit überrumpelt oder gelangweilt. Für mich war alles logisch aufgebaut und ich konnte allen Ausführungen folgen – egal, wie technisch oder wissenschaftlich diese auch waren. Besonders gelungen fand ich die Wendungen, die die Geschichte plötzlich in ganz andere Richtungen verlaufen ließen. Ich hätte mit keiner gerechnet und war sehr perplex, als die Handlung anders weiter verlief, als ich es mir gedacht hatte. Obwohl die Geschichte einen nicht vermuteten, neuen Dreh bekam, war alles weiterhin logisch und es passte perfekt hinein.

In wenigen Minuten werden wir zum allerersten Mal die Erdoberfläche sehen. Was jetzt kommt, ist entweder fabelhaft oder tödlich. Ich weiß nicht, was mir mehr Angst einjagt. – Seite 92

Die Charaktere waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Vor allem Nova, die Protagonistin, hat es mir angetan. Sie ist abenteuerlustig und alles andere als naiv. Das mochte ich sehr an ihr, denn ich finde, es gibt fast nichts Schlimmeres in Büchern als naive Protagonisten. Auch ihre Freunde und Reisegefährten gefielen mir allesamt ganz gut. Leider hatte ich das Gefühl, dass ich nicht so viel über die einzelnen Personen erfahren habe und sie alle etwas „platt“ blieben. Zudem war immer relativ schnell klar, wem die Figuren trauen können und wem nicht. Das fand ich leider schade und daher gibt es auch nur die mittelmäßige Bewertung für die Charaktere.

Nun aber wieder zu etwas durch und durch Positivem: Der Schreibstil von Laura Newman hat mich wirklich begeistert! Das Buch hat mich direkt mitgerissen und obwohl es ein Jugendbuch ist, war die Sprache nicht allzu sehr auf jugendlich getrimmt. Das hat mir sehr gut gefallen!

Alles in allem finde ich, dass „Nachtsonne – Flucht ins Feuerland“ ein gelungener Auftakt einer Trilogie ist und ich hoffe, schon bald den Abenteuern in Feuerland weiter verfolgen zu können.

Bewertung

Einstieg in die Geschichte: 5/5
Handlung: 5/5
Charaktere und ihre Entwicklung: 3/5
Schreibstil: 5/5
Gesamt: 4,5/5

2 Kommentare

  1. Ui, ich hab schon so viel von dem Buch gehört, es aber selbst noch nicht gelesen: Deine gute Rezension macht mir wirklich Lust auf die Reihe! :) Toll, toll, toll <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*