REZENSION | Peter Solc | „Die TIME-OUT-Taktik“

Fakten

Titel: Die TIME-OUT-Taktik
Autor: Peter Solc
Verlag: humboldt
Reihe: nein
Seitenzahl: 224
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-3-86910-505-5
Bewertung: 5/5

 

Copyright: humboldt

Inhalt

Extreme Belastung und andauernde Erschöpfung sind in der heutigen Zeit keine Ausnahmen mehr. Jeder fühlt sich mal ausgelaugt, aber auf Dauer kann das nicht nur anstrengend werden, sondern auch gesundheitsgefährlich. In dem Buch “Die TIME-OUT-Taktik” erklärt der Verhaltenstrainer und Mentalcoach Peter Solc ebenjene Taktik, die unser Leben verbessern kann.

Meine Meinung

Der Autor Peter Solc arbeitet viel mit Sportlern zusammen – und das merkt man auch. Er leitet viele Dinge aus dem Leistungssport ab und zeigt an anschaulichen Beispielen, wie etwas funktioniert. Ich selbst bin nicht der sportliche Typ, fand die Beispiele aus der Sportwelt dennoch anregend und auch sehr anschaulich und verständlich erläutert.

“Spitzenleistungen können wir nur erbringen, wenn wir unserem Körper und unserem Geist ausreichend Erholung gönnen – wohldosiert und mehrmals am Tag.” – Seite 14

Immer wieder sind im Text Informationsboxen zu finden, die das wichtigste zusammenfassen oder kleine Tipps und Tricks geben. Auch hat Peter Solc an einigen Stellen Selbsttests eingebunden, die nicht nur hilfreich und informativ sind, sondern auch sehr witzig. Seine Tipps sind auf das eigene Leben direkt anwendbar und genau das ist wichtig bei einem solchen Sachbuch.

“So wie Muskeln muss sich auch unser Gehirn regenerieren. Geistige Arbeit erfordert ebenso eine Erholungsphase wie Muskelarbeit.” – Seite 60

Auf den 224 Seiten sind beachtlich viele Informationen zusammengeballt, dennoch schafft der Autor es, dass das Ganze spannend bleibt und ich mich als Leser nicht überfordert fühle. Wo es angebracht ist, verwendet der Autor auch Beispiele aus seinem eigenen Leben, sodass man den direkten Bezug noch näher erfährt.

“Angeblich bringen etwa 20 Minuten Meditation so viel wie drei Stunden Schlaf.” – Seite 137

Fazit

”Die TIME-OUT-Taktik” zeigt, dass auch Sachbücher so packend sein können, dass man sie in einem Zug durchliest – so wie es mir passiert ist. Ich habe bei der Lektüre dieses Buches einiges über mich selbst gelernt und mochte vor allem den aktiven Aspekt. Falls euch die Thematik des Buches anspricht, dann kann ich es euch nur empfehlen!

Danke an humboldt für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

*