Sketchnote und der schönste Regenbogen

Kommentare 2
Meine Woche

Und wieder ist eine Woche vorbei, das geht irgendwie immer so schnell. Ich bin froh, dass ich unter der Woche einige Szenen meines Alltags filme, das macht es mir am Sonntag einfacher, den Rückblick zu schreiben. Diese Woche ist in dem Video eine Sequenz aus meiner Snapchat-Story dabei, falls du mir folgen willst, ich heiße dort fraenzisdaencis.

Diese Woche habe ich es endlich wieder geschafft, neben dem heutigen Wochenrückblick zwei weitere Beiträge zu veröffentlichen. Am Mittwoch ging meine Rezension zu „Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels“ (klick) online und am Freitag schrieb ich meinen Sportbeitrag für den April (klick).

Fotos

Woche 20 2016 fraencisdaencis.de - Franziska Wilms - Instagram - Schloßberg DachterasseWoche 20 2016 fraencisdaencis.de - Franziska Wilms - Instagram - SketchnoteWoche 20 2016 fraencisdaencis.de - Franziska Wilms - Instagram - Marie MeimbergWoche 20 2016 fraencisdaencis.de - Franziska Wilms - Instagram - Chucks

Diese Woche war ein einziges Auf und Ab und das hat wieder einmal mein Instagram-Feed zu spüren bekommen. Drei Bilder am Montag und eines am Samstag; nicht sehr ausgeglichen, würde ich sagen. Aber so ist das eben manchmal! Diese Woche habe ich zum ersten Mal eine Sketchnote zu einem Buch gemacht und ich fand es eigentlich ganz gut. Das sketchnoten muss ich definitiv noch üben, aber es hat mir Spaß gemacht!

Bücher

aktuelle Lektüre

Im Moment lese ich „Der Game Master – Gegen die Spielregeln“ von James Dashner, Band 2 aus dieser Trilogie. Die Rezension zum ersten Teil findest du hier. Damit habe ich gestern erst begonnen, kann daher noch nicht so viel dazu sagen. Zu diesem Buch erstelle ich wieder eine Sketchnote, ob sie dann in der Rezension auftauchen wird, kann ich aber noch nicht sagen.

Mein aktuelles Hörbuch ist auch ein zweiter Teil, und zwar „Eragon – Der Auftrag des Ältesten“ von Christopher Paolini. Auch das gefällt mir bisher sehr gut. Ich habe dieses Mal zum ersten Mal ein Stück mitgelesen, während ich das Hörbuch gehört habe; das war eine interessante Erfahrung.

gelesen

Beenden konnte ich auch ein Buch, nämlich „Fifty Shades of Merkel“ von Julia Schramm. Das Buch konnte mich absolut begeistern und ich habe es mit fünf Sternen bewertet. Eine Rezension wird folgen.

Leseliste

Mit dem Beenden von Julia Schramms Buch (mehr erfahren*) habe ich ein Buch auf der Leseliste abhaken können. Die anderen beiden Bücher habe ich zumindest begonnen bzw. weitergehört. Die Liste für die nächsten Tage ist daher keine große Überraschung.

  1. „Eragon – Der Auftrag des Ältesten“ von Christopher Paolini (mehr erfahren*)
  2. „Der Game Master – Gegen die Spielregeln“ von James Dashner (mehr erfahren*)
  3. „Mr. Gwyn“ von Alessandro Baricco (mehr erfahren*)

Video

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Fraencis,
    Du bist so begeistert bei Snapachat dabei :-) ich bewundere das ja, denn ich habe mich dem entsagt. Mir reichen die herkömmlichen Social Media Kanäle absolut, mehr kann ich nicht bedienen.

    Eragon hab ich auch vor vielen Jahren gelesen – es hat mir sehr gut ´gefallen! Nur die Filumsetzung ist leider gräuslich. Von Fifty Shades of Merkel hab ich jetzt schon einiges gehört und bin inzwischen SEHR neugierig!!

    Dir eine schöne Woche
    LG; kati

    • fraencisdaencis sagt

      Hallo Kati,
      ich nutze Snapchat auch viel, um (vor allem) mit meiner kleinen Schwester herumzualbern ;)
      Den Film zu „Eragon“ kenne ich nicht, aber anscheinend ist das wohl auch nicht so schlimm, hehe. Ich fand „Fifty Shades of Merkel“ sehr gut, weiß aber noch nicht, wann ich meine Rezension dazu schreiben kann.
      Dir auch eine schöne Woche,
      Fraencis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*