Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kurzgeschichte

„Die Maschine steht still“ von E. M Forster

Schreibe einen Kommentar
Rezension

Heute gibt es eine Kurzrezension passend zu der Länge der Geschichte „Die Maschine steht still“ von E. M. Forster. Erstmals wurde diese 1909 veröffentlicht und wurde dann letztes Jahr nach über 100 Jahren neu übersetzt und nochmals veröffentlicht. Inhaltsangabe Obwohl die Kurzgeschichte „Die Maschine steht still“ von E. M. Forster schon 1909 veröffentlicht wurde, ist die dort beschriebene Welt erschreckend real. In einer Zeit, in der es noch keine Computer gab, schafft es der Autor […]

„Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkel“ von Wolfgang Borchert

Schreibe einen Kommentar
Rezension

Der Atlantik Verlag hat mir aus seinem neuen Programm das Buch „Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels“ von Wolfgang Borchert mit Illustrationen von Birgit Schössow zur Rezension zugeschickt. Im Rahmen des Lesemarathons #RYBSAT habe ich das 64 Seiten umfassende Büchlein gelesen und versuche nun, meine Gedanken dazu in dieser Rezension zusammenzufassen.

KURZREZENSION | Tahereh Mafi | „Vernichte mich“

Schreibe einen Kommentar
Rezension

Heute Morgen kam schon »meine Rezension zu der ersten Kurzgeschichte aus der „Shatter Me“-Reihe online. Im Gegensatz zu „Zerstöre mich“ spielt „Vernichte mich“ in dem Zeitraum zwischen dem zweiten und dritten Band der Reihe und wird dieses Mal aus der Sicht von Adam erzählt. Ich las es aus Versehen vor „Zerstöre mich“, aber im Grunde genommen machte es nichts aus, da ich die Handlung der Trilogie sowieso schon kannte.