„Trust Again“ von Mona Kasten

Nach „Begin Again“ war ich mir nicht sicher, ob ich auch den zweiten Band der Reihe lesen möchte. Aber da ich das eBook schon via NetGalley als Rezensionsexemplar bekommen hatte, habe ich dem Buch eine Chance gegeben. Vor allem, weil Spencer (eine Nebenfigur aus dem ersten Teil) in „Trust Again“ die Hauptperson ist und ich ihn ziemlich mochte.

Inhaltsangabe

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt … LYX

Obwohl Spencer mir viel sympathischer war als Kaden, hatte „Trust Again“ doch auch viele Mängel in meinen Augen, sodass ich auch diesen Roman nur sehr eingeschränkt empfehlen kann. Viele Dinge, die ich schon bei „Begin Again“ nicht gut fand, tauchten natürlich auch im Nachfolgeband auf. So haben auch Spencer und Dawn eine schwierige Vergangenheit und die beiden werden von dieser immer wieder eingeholt. Dadurch können sie sich erst einmal nicht weiterentwickeln und haben sichtliche Probleme im Hier und Jetzt. Ich hätte es gut gefunden, wenn die Charaktere bei Mona Kasten nicht alle eine so problematische Vergangenheit hätten. Klar, nicht jeder lebt ein „Friede, Freude, Eierkuchen“-Leben, aber die Dramen von Spencer, Dawn, Kaden und Allie sind dann doch schon sehr extrem.

Ebenso schwierig finde ich es, dass die männlichen Figuren in der Again-Reihe –  zumindest die, die wir bisher kennen gelernt haben – allesamt unglaublich besitzergreifend sind. Die Wünsche und Aussagen der weiblichen Charaktere werden gar nicht respektiert und Freiraum wird ihnen auch nicht gelassen. Diese Geschlechterdynamik finde ich sehr klischeehaft und mittlerweile nicht mehr angebracht. Dazu passt auch, dass in „Trust Again“ wieder einmal eine absolut ungesunde Beziehungsform dargestellt wird, ohne ausreichend darauf hinzuweisen, dass das keine Beziehung auf Augenhöhe ist. Dawn kennt durch ihren Ex nämlich nur eine Beziehung, in der es kein Du und Ich mehr gibt, sondern nur noch ein Wir und in der die Frau dem Mann unterlegen ist.

Etwas komisch – aber nicht unbedingt bemängelnswert – fand ich es auch, dass sich die Protagonist*innen in der Again-Reihe alle tolle, große und wunderbar eingerichtete Wohnungen leisten können. Ich lebe und studiere nun in der dritten Stadt und ich muss sagen: die meisten Studierenden wohnen ganz nett, aber sicherlich nicht so luxuriös wie Mona Kastens Romanfiguren.

Ich warf einen Blick über die Schulter und sah Spencer an. Doch er blickte nicht mich, sondern den Kerl wütend an, mit dem ich tanzte. Der wandte sich sofort lächelnd von mir ab. […] Wütend drehte ich mich zu Spencer um. „Was sollte das?“, fauchte ich. „Ich will nicht dabei zusehen, wie du mit anderen Kerlen tanzt. Lenk dich lieber mit mir ab.“ Er schlang einen Arm um meine Taille, als dürfte er das einfach, als hätte er ein Recht darauf, mich so zu berühren. Aber das hatte er nicht. Und ich würde ihm dieses Recht niemals zusprechen, weil es nur weiteren Schmerz bedeutete. „Hör auf“, sagte ich. „Das geht nicht.“ Er strich mir über den Rücken, und obwohl ich das Gegenteil wollte, zerfloss ich in seinen Händen. Er kam mit dem Mund ganz dicht an mein Ohr. „Ich kann nicht aufhören, wenn es um dich geht, Dawn.“
aus „Trust Again“

Fazit und Empfehlung

Wie ich oben schon erwähnt habe, kann ich die „Again-Reihe“ von Mona Kasten nur eingeschränkt empfehlen. Für mich ist es ein großes Problem, dass die Geschlechterrollen ein Bild widerspiegeln, welches in der heutigen Zeit nicht mehr akkurat ist. Männer* und Frauen* sollten mittlerweile gleich gestellt sein, gesunde Beziehungen führen und das sollte so auch in Büchern dargestellt werden.

Fakten

Titel: Trust Again
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX
Reihe: Again-Reihe, Band 2
Seitenzahl: 480
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3736302495
Mehr erfahren*: »Amazon*

*Affiliate Link. Wenn du über diesen Link das Buch bei Amazon kaufst, bekomme ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

*